Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Freitag, 14. Juli 2017

Darüber freuen wir uns sehr !!!

Auch in der Sommerpause ist es bei den Kieler Herzkissen nicht langweilig. Für Montag hatten wir eine Einladung in das Pflegeheim Haus am Klostergarten in Preetz. Ingrid und ich machten uns auf den Weg und hatten natürlich auch etwas mitgebracht: Schutzengel und Kuschelkissen und Kuscheltiere für Pastorin Fanny Dethloff, Einschlagtücher für Sternenkinder für Karin Scheidemann von der Regenbogenwege Gruppe und lustige Handschmeichler und Herzkissen für die Bewohner im Haus am Klostergarten.

Wir wurden sehr freundlich von der Einrichtungsleiterin Susanne Untiedt begrüßt. Dann kamen auch Fanny und Karin und es gesellten sich noch Michaela Hähnlein vom Qualitätsmanagement sowie eine Dame vom Bewohnerbeirat hinzu. In munterer Runde wurden wir dann überrascht mit sehr großzügigen Spendengutscheinen für den Einkauf von Füllmaterial beim gelben Riesen. Reich beschenkt und wertgeschätzt wurde die ehrenamtliche Arbeit der Herzkissenfrauen von Herrn Dr. Achim Niesel von der Klinik in Preetz, Fanny und Karin von der Regenbogenwege Gruppe und Frau Untiedt und Frau Hähnlein vom Haus am Klostergarten.


Wir sind immer noch ganz erschlagen über so viel Großzügigkeit und Wertschätzung, die wir in Preetz erfahren haben und sagen noch einmal tausend Dank an alle, die uns so reichlich beschenkt haben. Sehr gern werden die Kieler Herzkissenfrauen auch weiterhin mit ihren Geschenken für viel Freude sorgen.

Ein Herz vom Haus am Klostergarten

Regenbogenwege Gruppe und Klinik Preetz
Über die Spendenübergabe ist in den Kieler Nachrichten - Teil Ostholstein - ein sehr schöner Artikel erschienen, den ihr H I E R abrufen könnt oder über den Herzkissenblog unter "Presse Herzkissen".



Montag, 10. Juli 2017

Sommerpause

In der nächsten Zeit wird es etwas ruhiger werden in unserem Herzkissenblog. Eine kleine Sommerpause ist angesagt, in der wir nur noch unregelmäßig berichten werden. Schaut trotzdem öfter mal rein und lasst Euch überraschen. 

Wir freuen uns auf eine wohlverdiente Schaffenspause und wünschen allen unseren Blogbesucherinnen und -besuchern einen wunderschönen Sommer.

Euer Herzkissenteam mit 
Astrid, Elke, Ingrid, Marlene und Nora 💖

Foto: Heyka Glißmann

Freitag, 7. Juli 2017

Besuch hat sich angesagt.

Frauke aus Niedersachsen hat aus ihrer Restekiste hübsche bunte Stoffstücke ausgesucht und damit eines ihrer uns schon sehr gut bekannten Patchworkherzen genäht. Schon seit Mitte 2010 gehört Frauke unserer munteren Truppe an. Bisher kennen wir sie nicht persönlich. Wir haben einige Male telefoniert und es sind viele E-Mails und Briefe hin- und hergegangen. Nun endlich möchte Frauke uns kennenlernen und hat sich im September zu einem Besuch angesagt.
Wir freuen uns sehr 💖


Liebe Frauke, das nächste Patchwork-Herzkissen bringst Du uns dann persönlich vorbei. Wir freuen uns auf Deinen Besuch. Es ist immer wieder schön, eine Herzkissenfrau, die aus der Ferne kommt, kennenzulernen. Ganz, ganz herzlichen Dank für Deine Treue zu unserer Gruppe und auf ein baldiges persönliches Kennenlernen.
Nora :-))


Ein wunderschönes Wochenende Euch allen 
und sommerliche Grüße von der Kieler Förde.


Donnerstag, 6. Juli 2017

Himmlische Taschen

Was für ein niedlicher Stoff, den Jutta aus Bordesholm für Kuschelkissen und Taschen ausgesucht hat. Kleine Hausboote, die sich da am Sternenhimmel tummeln vorbei an kleinen Wölkchen mit Regenbogenschweif.


Liebe Jutta, auch Kinder lieben Taschen sehr, in die sie ihre Schätze verstauen können. Deine hübschen Taschen werden im Verein Trauernde Kinder Schleswig-Holstein e.V. mit kleinen Geschenken gefüllt und den Kindern mit auf den Weg gegeben. Wie gut, dass Du so gern Taschen nähst, so kann der Vorrat nie ausgehen. Ein dickes Dankeschön dafür.
Nora :-))

Mittwoch, 5. Juli 2017

Besuch im Ronald McDonald Haus Kiel

Wie schön, dass uns immer wieder Ehemänner und Freunde bei der Herzkissenarbeit unterstützen. So hatte sich dann auch Elkes Ehemann Dieter angeboten, Elke und Marlene mit Beuteln und Taschen zum Ronald McDonald Haus Kiel zu kutschieren und beim Tragen zu helfen.
Dort wurden sie schon ganz gespannt von der Leiterin Caroline Krüger und der Assistentin Nicole Hemme erwartet. Das Auspacken machte besonders Spaß und die Freude war groß über viele Kuschelkissen, Kuscheltiere, Monsterchen, Pumphosen, Mützen, Pullover, Windel- und U-Heft-Taschen, Utensilos mit Kosmetik und Tischläufer für Mütter, Babydecken, Socken und einen Leseknochen.
Bei duftendem Kaffee gab es noch viel Lob für die tollen Geschenke, was wir hiermit gern weitergeben an die fleißigen und einsatzfreudigen Herzkissenfrauen. 

Caroline Krüger, Elke, Marlene
Ein ganz herzliches Dankeschön an Caroline Krüger und Nicole Hemme für den netten Empfang. Die Kieler Herzkissenfrauen werden auch weiterhin für Nachschub sorgen und freuen sich, wenn sie mit ihren Geschenken dazu beitragen können, dass wenigstens für einige Momente die Sorgen der Mütter und Väter in den Hintergrund treten.
Elke und Marlene


Dienstag, 4. Juli 2017

Eine besondere Sorte Pilze.

Im schönen Thüringen lebt die handarbeitsbegeisterte Leonore. Auch von ihr sehen wir viele schöne Arbeiten auf Facebook. Zu unserer großen Freude unterstützt sie unsere Schützlinge mit ihren bunten Nesteldecken. Schöne Muster und Farben und viele aufgenähte und applizierte Kleinigkeiten geben den Decken einen interessanten Charakter.






Eine neue Form von Handschmeichlern hat Leonore geschaffen. Die bunten Pilze liegen gut in der Hand und können auch ganz bequem mit beiden Händen gleichzeitig geknetet werden. Ursprünglich war es ein Pilz mehr. Doch auch Leonores Kater Rudi hat daran Gefallen gefunden und gleich einen Pilz als neues Spielzeug in Besitz genommen.


Taschen für die Männerwelt. Statt mit Rosen und niedlichen Tieren hat Leonore auch einige Taschen genäht, die sie mit geometrischen Formen verziert hat. In den Senioreneinrichtungen greifen auch die Männer gern zu einer Tasche.


Für unsere Wolle verarbeitenden Herzkissenfrauen hat Leonore einiges Material mitgegeben. Daraus wird dann viel Schönes und Nützliches entstehen.


Liebe Leonore, viele tolle Ideen hast Du wieder für Deine "helfenden" Handarbeiten umgesetzt. Da sind niedliche kleine Katzenköpfe auf den Nesteldecken, die es für die neuen Besitzer zu entdecken gibt und wunderschön gelungen sind die bunten Taschen mit den geometrischen Motiven. Die nicht essbaren Pilze nehmen wir demnächst mit in ein Pflegeheim. Sie werden sicherlich erst einmal Erstaunen auslösen. Liebe Leonore, es ist schön, dass Du immer wieder an uns denkst und dafür danken wir Dir von ganzem Herzen.
Nora 😊

Montag, 3. Juli 2017

Verregnetes Sommerfest

Leider stand auch in diesem Jahr das Sommerfest in der Senioreneinrichtung Prof.-Weber-Haus in Brüggerfelde unter keinen guten Wetterstern. Der Himmel hatte seine Schleusen geöffnet und es regnete am Freitag, was das Zeug hält. So wurden alle Aktivitäten ins Haus verlegt. Im letzten Jahr begann das Sommerfest bei schönstem Wetter und endete mit einem ergiebigen Wolkenbruch, der unseren Stand in Sekunden unter Wasser setzte. Das blieb uns - Jutta, Bärbel und Nora - nun erspart. Allerdings fehlte es wetterbedingt an Besuchern. Einige Heimbewohner drehten ihre Runde an den wenigen Info- und Ausstellungsständen vorbei und freuten sich sehr über die kleinen Herzen am Band, die wir verschenkten. Es entwickelten sich nette Gespräche mit Bewohnern und Heimmitarbeiterinnen. 
Die Heimleitung und das Team hatten für flotte Unterhaltung ihrer Bewohner gesorgt durch einen Musikanten und das Dance Team des KMTV. Im eingerichteten Spielzimmer für Kinder ging es hoch her. Für leckeren Kuchen, Waffeln, Bratwurst, Salate und kühle Getränke war ebenfalls ausreichend gesorgt. Und da tat das Kieler Schietwetter der guten Laune auch keinen Abbruch und die Stimmung war heiter und ausgelassen.

Jutta und Bärbel
Jutta hatte schönes altes Geschirr im Angebot, das von einigen alten Herrschaften freudig begutachtet wurde. 


Bärbel stellte ganz privat ihre hübschen Handarbeiten aus. Sie ist Mitarbeiterin im Prof.-Weber-Haus und hatte Freitag ihren freien Tag.


So hatten wir alle zusammen trotz Dauerregens einen netten und unterhaltsamen Nachmittag und bedanken und ganz herzlich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Senioreneinrichtung, dass wir dabei sein durften.
Bärbel, Jutta und Nora :-))