Herzlich Willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel


Bitte weitersagen an Familie, Freunde, Nachbarn ...

Auch wir freuen uns jederzeit über interessierte Frauen und Männer, die Freude daran haben, Herzkissen, Kinderkuschelkissen und Nesteldecken für Demenzkranke zu nähen und zu spenden.

Und über die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir auch immer sehr dankbar.


Mitte Februar 2010 habe ich den ersten Aufruf für die Herzkissen-Aktion in Kiel gestartet. Viele sehr fleißige Näherinnen und Näher haben mittlerweile mehr als 13.000 Herzkissen für Brustkrebspatientinnen und andere kranke Mitmenschen sowie Kuschelkissen für kranke Kinder genäht und gespendet. Wir versorgen nicht nur die Patientinnen im Brustzentrum Kiel-Mitte an der Parkklinik mit Herzkissen. Die vielen Patientinnen der Universitäts-Frauenklinik, des Städtischen Krankenhauses Kiel und des Schlei-Klinikums Schleswig freuen sich ebenfalls über die schönen und hilfreichen Herzkissen. Inzwischen nähen und spenden wir unsere Herzkissen auch den Patientinnen in der Reha-Klinik Schloß Schönhagen und den Gästen des Hospiz Kieler Förde. Auch den kranken Kindern in der Uni-Kinderklinik Kiel und den Kindern in der Kinderklinik des Städtischen Krankenhauses Kiel konnten wir schon eine große Freude machen mit unseren Kinderkissen und Stofftieren. Frauenärztliche Praxen nehmen unsere Herzkissen ebenfalls gern an. Es ergibt sich immer wieder neuer Bedarf und deshalb läuft die Herzkissen Aktion in Kiel unvermindert weiter.

Ein weiteres Projekt sind Nesteldecken, mit denen wir demenzkranke Mitmenschen versorgen.

Mittwoch, 30. Juli 2014

Buntes tut gut.

Handschmeichler für die Sensibilitätsverbesserung müssen nicht langweilig sein. Das zeigt uns Christina aus Husum. Sie häkelt die kleinen Gesellen in vielen bunten Farben mit freundlichen Gesichtern und in vielen  Ausführungen, z.B. mit verschiedenen Kopfbedeckungen, Krone, Fliege und sogar mit Armen und Beinen dran. Damit macht sie den betroffenen Frauen im Brustzentrum Kiel-Mitte viel Freude, denn kleine Aufheiterungen sind immer gefragt.






Viel Freude werden den betroffenen Frauen auch diese schönen Kathetertaschen bringen. Christina hat sie mit Serviettentechnik dekoriert und sie können sogar bis 40 Grad gewaschen werden. Eine Waschanleitung hat Christina jeder Tasche beigefügt.


Liebe Christina, Handschmeichler und Taschen sind bereits im Brustzentrum, damit sie den Patientinnen dort Gutes tun können. Beim nächsten Patientinnentag im Herbst werden wir sicherlich viele Rückmeldungen von den betroffenen Frauen dazu bekommen. Ganz, ganz herzlichen Dank für Dein Engagement.
Nora :-))

Dienstag, 29. Juli 2014

Aus weiter Ferne.

Eine kleine Info mit großem Inhalt vorweg: Die Kieler Nachrichten haben gestern einen tollen Bericht über unseren Besuch im AWO Kinderhaus Mühlenteich veröffentlicht. Was Martin Geist, freier Jourmalist, über dieses aufregende Ereignis geschrieben hat, könnt ihr hier lesen:

Kuscheloffensive mit Herz 


Aufregend war auch unser Besuch im Waldhof, wie bereits berichtet, zu dem wir die tolle Patchworkdecke aus Hemdenstoffen von Birgit aus München mitgenommen hatten.


Birgit kennen wir über Martina aus Kellinghusen. Sie gehören dem Strahleaugen e.V. an und handarbeiten Geschenke für Kinder und deren Familien, die besondere Lebensumstände zu bewältigen haben. Auch die Herzkissen-Aktion Kiel wird regelmäßig von ihnen unterstützt.

Martina hat wieder dafür gesorgt, dass uns die Herzkissen nicht ausgehen. Wir haben zwar noch einiges an Vorrat, aber in der nächsten Zeit sind wieder verstärkt Auslieferungen an Kliniken und Einrichtungen angesagt. Und so kommen Martina's schöne Herzkissen und Hüllen gerade richtig.


Liebe Martina und liebe Birgit, wir danken Euch ganz, ganz herzlich für Eure Unterstützung. Es ist immer wieder bewundernswert, dass sich liebe Menschen sogar aus der Ferne für die Herzkissen-Aktion in Kiel engagieren.

Übrigens, die Freude war groß, als wir Martina ganz unverhofft bei Regine's Sommerfest in Brunsbüttel getroffen haben. Bei der Entfernung sehen wir uns leider, leider sehr selten.

Liebe Grüße von uns allen nach Kellinghusen und München.
Nora :-))

Montag, 28. Juli 2014

Sommerlich bunt

Nach einem traumwetterhaften Wochenende, das leider wieder viel zu kurz war, fällt es doch etwas schwer, in den Alltag zu starten. Aber dann sehe ich meine Liste, in der alles eingetragen wird, was ihr fleißigen Herzkissenfrauen genäht habt und nun verschenken möchtet. Und schon kribbelt es in meinen Fingern, weiter darüber in unserem Herzkissenblog zu berichten. Und deshalb geht's auch in dieser Woche wieder zügig weiter.

Sommerlich bunt und aufmunternd mit schönen frischen Farben - so hat Bärbel aus Hammer ihre schönen Herzkissen gestaltet. Dekoriert hat sie jedes Herzkissen liebevoll mit einem passenden kleinen Herzen am Band.


Liebe Bärbel, Deine bunten Herzkissen bringen einen kleinen Lichtblick in die Krankenzimmer, in denen die betroffenen Frauen mit ihrer schwierigen Situation fertig werden müssen. Die kleinen Herzen dazu sind ein besonderer Sympathieträger, wie man es uns schon oft gesagt hat. Vielen lieben Dank für Deine Unterstützung.
Nora :-))

Freitag, 25. Juli 2014

Besuch im AWO Kinderhaus Mühlenteich.

Gestern waren Elke, Ingrid und ich zur Übergabe vieler niedlicher Kuschelkissen und Kuscheltiere in das AWO Kinderhaus Mühlenteich eingeladen. Vor einigen Wochen hatten wir schon einige Beutel in der Räucherei abgegeben und nun brachten wir noch einige volle Beutel mit. Mit vielen kleinen Herzkissen, Kuscheltieren, Kuschelkissen und unzähligen Stoffmäusen sollen die Kinder in den Kinderhäusern der AWO beschenkt werden. Insgesamt haben die Herzkissenfrauen mit viel Spaß an der Freude an die 800 Teile beigesteuert, die wir nun übergeben durften.

V.l.n.r.: Frau Michel, Ingrid, Irene Sebens, Elke

Auf dem Parkplatz vor dem Kinderhaus trafen wir Irene Sebens, Kreisgeschäftsführerin der AWO Kiel. Tatkräftig half sie uns beim Transport der weißen Beutel und zeigte uns den richtigen Weg. Das Kinderhaus liegt ganz kuschelig in einer Senke. In den sehr viel Geborgenheit ausstrahlenden Räumen wurden wir von der Leiterin Frau Michel und ihren Kolleginnen sehr herzlich begrüßt.

Von den Kindern (aus drei Gruppen) wurden wir schon ungeduldig erwartet. Sie saßen alle ganz erwartungvoll im Halbkreis auf dem Fußboden. Dann kam auch Herr Geist von der Presse, der viele Fotos machen sollte, und es konnte losgehen. Zuerst wurden die mitgebrachten Kuscheliere und -kissen ausgeschüttet und da war die Freude schon groß.
Die Kinder sangen dann mit viel Spaß und Elan das Kinderlied "Das Lied über mich" für uns, in dem es darum geht, dass es für alles ein Lied gibt, nur keines über sie selbst. Und dann haben sie sich besungen, u.a. dass sie ein Herz haben, das nicht aus Stein ist, dass sie mehr als drei Haare und einen runden Bauch haben und vieles, vieles mehr. Nach dem langen Stillsitzen tat es ihnen sichtlich gut, dass sie nun mit kräftiger Stimme singen, springen und klatschen konnten. Und wir haben auch mit Applaus nicht gespart.
Endlich war es soweit und jedes Kind durfte sich ein Kissen oder Tier aussuchen. Das gab natürlich ein großes, aber recht geordnetes Durcheinander von Kindern und Kissen. Als alle versorgt waren, zogen sie zufrieden in ihre Gruppenräume. Und wir wurden noch zu einem kleinen Imbiss eingeladen,  beantworteten Fragen über die Herzkissengruppe und erfuhren Interessantes über den Alltag der Kinderhäuser. U.a. haben wir auch erfahren, dass es in den Kinderhäusern viele Kinder gibt, die in der kalten Jahreszeit leider nicht von zu Hause aus mit Mütze, Schal und Handschuhen versorgt sind. Viele unserer Herzkissenfrauen stricken gern und möchten hier sicherlich Abhilfe schaffen, damit die Kleinen es auch im Winter draußen kuschelig warm haben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Sebens, bei Frau Michel und ihrem Team und den vielen Kindern für diesen schönen und lebhaften Vormittag. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und auch die übrigen Herzkissenfrauen werden sich darüber freuen, dass ihre Kuschelkissen und -tiere viel Freude bereitet haben.

Die Frauen der Herzkissen-Aktion Kiel

Am Montag geht es weiter im Herzkissenblog. Ein schönes Wochenende Euch allen :-))

Donnerstag, 24. Juli 2014

Niedliche Kleinigkeiten.

Andrea aus Kiel näht nicht nur für ihre eigenen Kinder gern, sie hat auch immer niedliche "Kleinigkeiten" für andere Kinder im Gepäck. Ganz kindgerecht für die Kleinsten sind das süße Hündchen und der interessante Würfel gelungen.


Liebe Andrea, in unserer Gruppe hat jede ihre Spezialitäten, was das Nähen anbetrifft. Dir macht es viel Spaß Handliches und Praktisches für die Allerkleinsten beizusteuern. Schöne Geschenke für die Neugeborenen im Waldhof. Ganz, ganz herzlichen Dank, dass Du dabei bist.
Nora :-))

Mittwoch, 23. Juli 2014

Ein gutes Ergebnis.

Gestern haben sich unsere fleißigen Helfer Dieter und Heiko wieder betätigt und trotz Hitze viele Geschenke ins Brustzentrum Kiel-Mitte an der Parkklinik gebracht. Es hatte sich inzwischen wieder einiges angesammelt und so können sich die Patientinnen über neue Herzkissen freuen. Durch gehäkelte und genähte Handschmeichler, kleine Stoffbälle und Greifbälle ist für viele betroffene Frauen in der nächsten Zeit die Unterstützung bei der Sensibilitätsverbesserung gesichert. Und natürlich sind auch wieder kleine Taschen und Taschen für Urinbeutel dabei. Ein herzliches Dankeschön an die beiden Herren, die uns bei Bedarf so selbstlos unterstützen.


Und nun geht's weiter mit Herzkissenfrau Astrid: 
Bevor Astrid in die Sommerfrische abgetaucht ist, hat sie ihre Nähmaschine noch einmal ordentlich für die Herzkissen-Aktion in Wallungen gebracht. Viele schöne Geschenke sind entstanden.

Ein schönes Herzkissen mit einem sehr sommerlich maritimen Muster.


Ihre bunten Nesteldecken hat Astrid mit anregenden Dekorationen bestückt.




Der viel Freundlichkeit ausstrahlende kleine Rucksack findet sicherlich schnell Zuspruch im Verein Trauernde Kinder. 


Taschen in allen Größen näht Astrid auch immer gern. Hier hat sie kleine Taschen und eine Tasche für Urinbeutel beigesteuert. Diese beiden Größen sind immer sehr gefragt. Von den DIN A-4 Taschen haben wir zzt. einen größeren Vorrat, den wir erst abbauen müssen, bevor in der Größe weitere Taschen notwendig werden.


Nicht nur das Nähen macht Astrid Spaß, für Neues in jeder "Spielart" ist sie auch immer zu haben. Und so sind diese lustigen Handschmeichler entstanden, die Schwester Kirsten im Brustzentrum an betroffene Frauen weitergibt zwecks Fingergymnastik zur Sensibilitätsverbesserung in Fingern und Armen.  


Liebe Astrid,  mit Deinen vielen Geschenken hast Du schon viel Trost und Freude weitergegeben. Wir selbst können es uns manchmal nicht vorstellen, wie groß die Freude ist bei den Menschen, die sich in einer manchmal auch ausweglosen Situation befinden, wenn sie unsere Geschenke erhalten. Auch Du steuerst einen erheblichen Teil dazu bei und dafür ein ganz herzliches Dankeschön.
Nora :-))

Dienstag, 22. Juli 2014

Mit dem Herzen dabei.

Mit wunderschönen Stoffen hat uns wieder unsere langjährige Herzkissenfreundin Roswitha verwöhnt. Viele schöne Geschenke in Form von Herzkissen, Kuschelkissen, Kuscheltieren und Babyhörnchen etc. haben die Herzkissenfrauen aus den vielen Stoffen gezaubert, mit denen uns Roswitha über die Jahre beschenkt hat.



Liebe Roswitha, mit Deiner Fürsorge für die Menschen, für die sich das Leben ganz oder teilweise nicht einfach gestaltet, hast Du ebenfalls einen großen Anteil an der Herzkissen-Aktion. Die gegenseitige Unterstützung in unserer großen Runde ist so wertvoll und es ist schön, dass Du auch persönlich dabei bist. Vielen lieben Dank für Dein Engagement.
Nora :-))