Herzlich Willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel


Das Herzkissenprojekt - Heart Pillow Project - wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen vorwiegend in privatem Rahmen durchgeführt.

Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.

In Kiel versorgen wir mit unseren Herzkissen das Brustzentrum Kiel-Mitte an der Parkklinik, die Uni-Frauenklinik und in Schleswig die Onkologische Station im Helios Klinikum.

Für kranke Kinder in Kliniken und Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.

Außerdem nähen wir Nestel- oder Fühldecken, die wir Demenzkranken kostenlos zur Verfügung stellen, die in Einrichtungen und zu Hause betreut werden.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 10.000 Herzkissen sowie ca. 5.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gependet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar.



Dienstag, 27. Januar 2015

Der Nortorf-Express wieder in Fahrt.

Gleich im neuen Jahr hat Christine ihren Nortorf-Express, Ehemann Günter,  angemeldet. Sie hat die Weihnachtszeit genutzt, auch für die Herzkissen-Aktion wieder viele schöne Sachen zu nähen. Schöne Stoffe dafür ersteht Christine oft auf den Stoffmärkten.

Schöne Herzkissen sind nicht nur im Brustzentrum Kiel-Mitte jederzeit herzlich willkommen.


Bunte Babyhörnchen als Lagerungskissen für die Kleinsten in der Uni-Kinderklinik.


Tolle Mützen, die wir mit in den Waldhof nehmen werden. Dort gibt es genügend junge Menschen, die diese modischen Mützen gern tragen möchten.


Und dann hat Christine auch noch einige dieser überall heißgeliebten Gesellen genäht. Hilfreich stehen sie all' denen zur Seite, die sich mit vielen Ängsten und Sorgen plagen müssen.


Liebe Christine, Du sorgst Dich immer wieder um das Wohl Deiner Mitmenschen und es gelingt Dir auch immer wieder, mit Deinen schönen Näharbeiten Unterstützung anzubieten und Freude zu bereiten. Es ist schön, dass wir Dich in unserer Runde haben. Ganz lieben Dank für Deine Unterstützung und liebe Grüße an Dich und Günter in Nortorf.
Nora :-))

Montag, 26. Januar 2015

Mützenwetter.

Nach einer Großlieferung von Mützenstoffen von Regine Wiemer - Stoff-Flausen sind die ersten kuscheligen Mützen bereits fertig. Andrea aus Kiel hat sie alle ganz vorbildlich mit ihrer neuen Overlok genäht. Mit der neuen Maschine macht ihr das Nähen der Mützen doppelt Spaß und deshalb hat sie sich auch schon wieder einen weiteren Schwung Stoffe abgeholt.


Etwas Neues hat Andrea ausprobiert und es ist ihr sehr gut gelungen: Mütze mit Wellensaum - ein tolles Ergebnis. Hier noch einmal aus der Nähe.


Besonders wärmend sind die schönen Schlupfmützen, die Andrea nicht nur genäht, sondern dafür auch den Stoff aus ihrem eigenen Vorrat verwendet hat.


Ganz niedlich ist diese bunte Kuscheldecke im Aquariumlook mit passenden Schmusekissen dazu.


Auch diese süße Bluse für ein kleines Mädchen und den Halswärmer hat Andrea genäht. Dies alles incl. Mützen und Kuscheldecke nehmen wir nächste Woche mit für die Kinder im Familienhaus des Waldhofs.


Die beiden Kuschelkissen sind bereits auf der Kinderstation der Uni-HNO-Klinik.


Den flotten Loop kann Frau Jureit im Waldhof sicherlich für eine ihrer Bewohnerinnen als ein überraschendes Geburtstagsgeschenk verwenden.


Andrea hat außerdem ihr Stofflager aufgeräumt und dabei einige Stoffe entdeckt, aus denen sich wunderbar Taschen nähen lassen und auch unsere Lieselfrauen werden wieder mit kleinen bunten Stoffresten versorgt.


Liebe Andrea, die Freude im Waldhof wird sehr groß sein. Wie Du ja selbst weißt, brauchen Kinder immer wieder Nachschub an Kleidungsstücken und deshalb ist der Bedarf dort sehr groß. Schön, dass auch durch Deine Hilfe die Kinder mit neuen Mützen und anderen schönen Sachen versorgt werden können. Ganz, ganz herzlichen Dank für Deine großzügige Unterstützung.
Nora :-))

Kurze Info:
Letzte Woche haben Ingrid und ich Kissen und kleine Taschen in die Uni.-HNO-Klinik Kiel gebracht:
105 Kuschelkissen für die kranken Kinder
 25 Herzkissen für erwachsene PatienInnen
 70 kleine Taschen.

Die Schwestern haben sich wieder sehr gefreut über den Nachschub und bedanken sich sehr bei allen Herzkissennäherinnen.

Freitag, 23. Januar 2015

Sommer, Sonne, Wärme.

Gänseblümchen oder Margeriten? - Schwer zu sagen. Auf jeden Fall schickt uns Renate aus Niedersachen einen ganzen Strauß sommerlicher Herzkissenhüllen, die wir nach dem Auffüllen gern an die betroffenen Frauen im Brustzentrum Kiel-Mitte weitergeben werden. Gedanken an Sommer, Sonne und Wärme werden den Frauen gut tun.


Liebe Renate, fast hättest Du uns Deine Herzkissen persönlich nach Kiel gebracht. Leider hat es nicht geklappt, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Im Februar 2011 hast Du Deinen Einstand mit hübschen Taschen gegeben und hast immer wieder an uns gedacht und schöne Geschenke für unsere gemeinsamen Schützlinge geschickt. Ein ganz, ganz herzliches Dankeschön für Deine langjährige Unterstützung und liebe Grüße nach Verden.
Nora :-))

Da bei den Herzkissen nun wieder die 5-Tage-Woche einkehrt, wünsche ich Euch allen schon heute ein sehr schönes und entspanntes Wochenende.  Ab Montag haben wir hier dann wieder viel Neues zu zeigen und zu erzählen.


Bilder


Mehr GB Pics aus der Kategorie Wochenende hier




Donnerstag, 22. Januar 2015

Buntes aus Sachsen.

Eine ganz treue Seele ist Barbara aus Radebeul. Sie schickt immer wieder Überraschungspakete mit schönen Geschenken. Im vorherigen Paket hatte Barbara die kleinen Kissen mit den frechen Frauen verstaut. Nun hat sie wieder kleine Schmusekissen genäht, mit niedlichen "kindgerechten" Motiven.


Kindgerecht gemustert sind auch die großen und kleinen weichen Stoffbälle, die zu Spiel und Spaß herausfordern. Wie wir wissen, haben daran aber nicht nur die Kinder ihren Spaß.


Auch an die ältere Generation hat Barbara gedacht und so sind unter ihren fachkundigen Händen sehr schöne abwechslungsreiche Nesteldecken in anregenden Farben entstanden.


Liebe Barbara, als  moderne Kunst auf Stoff könnte man Deine Nesteldecken auch bezeichnen. Die klaren Motive und bunten Farben können den demenzkranken Menschen viel Ablenkung bieten. Seit 2011 nähen wir Nesteldecken und mittlerweile müssen die ersten Decken, die wir ausgegeben haben und die nun abgenutzt sind, gegen neue ausgetauscht werden. Wie schön, dass Dir das Nähen wieder Spaß macht und Du für Nachschub sorgst. Ganz herzlichen Dank für alles, liebe Barbara, und liebe Grüße nach Radebeul.
Nora :-))

Noch eine Info in eigener Sache:
Heute wurden wir reich beschenkt. Ingrid, Marlene und ich haben uns aufgemacht nach Holstendorf im Kreis Ostholstein. Herr Treichel vom Kunsthandwerk Treichel - Gesundes aus der Natur hat uns kostenloses Füllmaterial zur Verfügung gestellt. Das haben wir natürlich nicht abgelehnt und haben heute das kostbare Material abgeholt.Vielen herzlichen Dank an Herrn und Frau Treichel.

Mittwoch, 21. Januar 2015

Taschenvielfalt.

Astrid vom Herzkissenteam gönnt ihrer Nähmaschine auch im neuen Jahr keine Ruhe. Die Engelspost in größerer Anzahl habe ich Euch vorgestern schon gezeigt. Nun hat Astrid noch zwei weitere Schutzengel nachgelegt.

Von Astrid genäht / Design by aprilkind

Auch Kinderdecken näht Astrid sehr gern. Hier ist ihr wieder ein ganz niedliches kuscheliges Exemplar gelungen. Ganz niedlich auch die fröhlich bunten Elefanten.


Taschen in verschiedenen Größen und Ausführungen gehören auch zum Repertoire von Astrid: Taschen für Urinbeutel, Shopper, kleine Taschen für viele Gelegenheiten, Taschentüchertaschen und auch eine Gute-Laune-Tasche ist dabei. Ideal für die Winterzeit ist der Schalkragen (auch Halssocke oder Cowl genannt).


Und weil Astrid immer mit viel Herz dabei ist, darf auch ein schönes Herzkissen nicht fehlen, das ganz geschmackvoll mit einem zweifarbigen Herzchen dekoriert ist.


Liebe Astrid,  eine Vielfalt an Geschenken hast Du wieder mitgebracht. Damit machst Du vielen kleinen und großen Menschen in verschiedenen Einrichtungen eine Freude. Seit fast 3 Jahren wirkst Du nun schon bei den Kieler Herzkissen mit und bist immer noch mit großem Elan dabei. Ein ganz, ganz herzliches Dankeschön für Deine treue Mitarbeit und Unterstützung.
Nora :-))

Dienstag, 20. Januar 2015

Kinder lieben Lustiges.

Mit ihren sonnengelben und zart geblümten Herzkissen lässt Bärbel aus Hammer schon an den Frühling denken.


Viel Spaß versprechen die niedlichen Kuschelkissen, auf denen es recht lustig zugeht. Das mögen Kinder immer sehr gern.


Und auch mit den Stoffbällen können Kinder lustige Spiele machen, sogar im Krankenzimmer. Die bunten Bälle sind leicht und weich und wenn versehentlich mal die Krankenschwester damit getroffen wird, nimmt sie das sicherlich mit Humor.


Liebe Bärbel, auch Dir macht es Spaß, schöne und nützliche Dinge zu nähen und zu verschenken. Mit Herzkissen hast Du angefangen und nun nähst Du Dich langsam durch unser Programm. Es ist schön, dass Du so eifrig dabei bist und die anderen Herzkissenfrauen würden sich freuen, Dich auch einmal persönlich kennenzulernen -  vielleicht schon beim nächsten Stammtisch. Ganz herzlichen Dank für Deine Mitwirkung.
Nora :-))

Montag, 19. Januar 2015

Die Engelspost von aprilkind

Mittlerweile kennt ihr fast alle die "Engelspost". Das aprilkind-Team Steffi und Michael hat uns freundlicherweise die Genehmigung gegeben, dass wir die Engelspost ehrenamtlich in größerer Anzahl nähen und an unsere Schützlinge verschenken dürfen. Das ist natürlich eine große Freude für uns und wir bedanken uns noch einmal ganz, ganz herzlich bei Steffi und Michael.

Astrid hat nun die Engelspost in mehrfacher Ausfertigung genäht, um sie als Schutzengel zu verschenken. Die Engel haben vorn eine Tasche, in die man kleine Geschenke unterbringen kann. Oder man schreibt seine Sorgen und Wünsche auf einen Zettel, verstaut ihn in der Tasche und der kleine Schutzengel wird sich darum kümmern. Ein ideales Trösterchen für viele unserer Schützlinge.

Von Astrid genäht / Design by aprilkind

Astrid hat so viel Spaß an der Engelspost, dass sie gleich einen ganzen Schwung davon genäht hat. Und wie ich Astrid kenne, werden das sicherlich nicht die einzigen Exemplare bleiben.

Von Astrid genäht / Design by aprilkind

Liebe Astrid, wie Du hast verlauten lassen, hat die Engelspost für Dich Suchtpotenial. Wie gut, denn die Nachfrage danach wird sicherlich groß sein, wenn die ersten Engel erst einmal an die Einrichtungen verschenkt sind. Schutzengel haben bei unseren Schützlingen Hochkonjunktur und ich bin sicher, dass Deine genähten Engel ganz verlässlich ihren Dienst tun werden. Vielen lieben Dank für Deinen wertvollen Einsatz.
Nora :-))