Herzlich Willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel


Das Herzkissenprojekt - Heart Pillow Project - wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen vorwiegend in privatem Rahmen durchgeführt.

Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.

In Kiel versorgen wir mit unseren Herzkissen das Brustzentrum Kiel-Mitte an der Parkklinik, die Uni-Frauenklinik und in Schleswig die Onkologische Station im Helios Klinikum.

Für kranke Kinder in Kliniken und Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.

Außerdem nähen wir Nestel- oder Fühldecken, die wir Demenzkranken kostenlos zur Verfügung stellen, die in Einrichtungen und zu Hause betreut werden.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 10.000 Herzkissen sowie ca. 5.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gependet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar.



Sonntag, 21. September 2014

Ein toller Tag beim Von Herzen Spätsommer-Fest.

Schön war es beim Von Herzen Spätsommer-Fest bei Heyka Glißmann in Aukrug. Die Sonne lachte den ganzen Tag vom Himmel und unser Herzkissenstand wurde von vielen lieben Menschen besucht, von denen viele dafür gesorgt haben, dass wir unser Lager wieder mit Füllmaterial aufstocken können.
Im Angebot hatten Marlene und ich viele kleine Herzen am Band mit und ohne Duft und Dank Marlene's Nähfreude auch große und kleine Elefanten, einige Willis, Stoff- und Greifbälle, Seepferdchen und noch vieles mehr.


Unsere Aktion "Herzensgrüße" ist leider nicht so erfolgreich gewesen. Es konnten kleine Kärtchen mit Grüßen oder Genesungswünschen ausgefüllt und dann an ein Herzkissen angeheftet werden, das wir an die Patientinnen im Brustzentrum Kiel weitergeben wollten. Lediglich fünf Frauen haben die Möglichkeit gern wahrgenommen. Viele andere hat es verunsichert, einer fremden kranken Frau einige Worte zu übermitteln.

Sehr abwechslungsreich waren auch die anderen Stände gestaltet:

Astrid und Ingrid vom Herzkissenteam haben in privater Mission viele schöne Sachen angeboten. Ingrid ist auch diejenige, die sich immer sorgend unseres Herzkissen-RollUps annimmt. Wir anderen sind einge Zentimeter zu klein, um das Plakat in die Höhe zu rollen.

Ingrid

Auch Herzkissenfrau Helga hatte sich eingefunden, um ihre tollen Hardanger-Handarbeiten anzubieten,

Helga

Uns gegenüber hatten sich einige Frauen des Adiposa e.V. niedergelassen, mit denen wir immer wieder gern ins Gespräch gekommen sind.


Über Engelkarten konnte man sich ausführlich bei der sehr netten Conny Braun - Kunst und Energie - informieren und die Karten natürlich auch kaufen. Auf ihrer Webseite kann man sich die Engelkarten ansehen und bestellen.


Für humorvolle Abwechslung sorgte Clownin Visionella, die uns wortlos verschiedene Botschaften übermittelte. Nicht alle haben wir sofort entschlüsseln können. Mit pantomimischer Hilfe von Visionella und viel Spaß und Freude haben wir es dann aber doch geschafft. Visionella kann nicht nur für private Feste, sondern auch von z.B. Pflegeeinrichtungen gebucht werden und sowieso überall dort, wo sie zur Leichtigkeit und Freude der Menschen beitragen kann.


Es gab noch viele andere Stände mit interessanten Angeboten. Wer müde und hungrig vom vielen Angucken war, konnte sich mit duftendem Kaffee und leckeren Kuchen stärken oder auch mit kühlen Getränken, was bei der Wärme sehr von Vorteil war. 

Und hier noch einige nette Ansichten:

Marlene

Astrid (Vordergrund), Ingrid (re.)

Visionella, Astrid, ein Stückchen von Ingrid beim lustigen Ballspiel.

Marlene, Visionella, Nora

Ein Spätsommer-Fest wie es im Buche steht. Sonne, Wärme, sehr gemütliche Atmosphäre und viele liebe und interessante Menschen, die eine sehr gelöste Stimmung verbreiteten.
Liebe Heyka, vielen herzlichen Dank, dass wir mit unserem Herzkissenstand dabei sein durften. Wir haben den Tag in Deinem schönen großen Garten sehr genossen und uns über viele nette Gespräche gefreut. Eine tolle Veranstaltung hast Du da auf die Beine gestellt und wir sagen Dir und Deinem Team ein ganz dickes

DANKESCHÖN !!!


Samstag, 20. September 2014

Von Herzen Spätsommer-Fest


Zum Vergrößern ins Bild klicken

Die Kieler Herzkissenfrauen sind heute beim Von Herzen Spätsommer-Fest in Aukrug mit einem Stand vertreten und stellen die Herzkissen-Aktion Kiel vor.

Wer heute noch nichts vor hat, sollte sich diese inhaltsreiche Veranstaltung nicht entgehen lassen.

Es würde uns freuen, viele von Euch dort zu treffen.

Ein schönes und entspanntes Wochenende.

Nora :-))

Freitag, 19. September 2014

Eine neue Bleibe.

Gestern hat unser Stammtisch das erste Mal im neuen Domizil stattgefunden. Frau Isberner, Leiterin Senator Haus Blocksberg, hatte uns spontan eine Bleibe in ihrem Haus angeboten, als wir auf der Suche nach einem neuen Raum für unseren Stammtisch waren.

Im großen Speisesaal mit Ausblick auf die schöne Terrasse mit viel Grün drumherum war der Tisch für uns vorbereitet. Alles, was das Herz begehrt, haben wir vorgefunden. Der Koch des Hauses begrüßte uns mit Kaffee und dazu hatte er sehr leckeren Pflaumenkuchen gebacken und mit Sahnetuff dekoriert. Auch an erfrischenden Getränken und Tee fehlte es nicht.

Von der Terrasse her wurden wir interessiert von einigen Bewohnern beobachtet und eine der Damen kam und erkundigte sich, ob alles zu unserer Zufriedenheit war. Das haben wir gern bestätigt.



Und dann wurde wie gewohnt geschwatzt, gelacht und gefachsimpelt. Stammtischlerin Roswitha hat für weiteren Nachschub an hübschen Stoffen für schöne Herzkissen und Füllmaterial gesorgt. Eike und Marlene haben auch gleich begeistert zugegriffen bei den Stoffen und Füllwatte wurde auch gleich veteilt. Ein ganz herzliches Dankeschön an Roswitha, die uns immer wieder mit schönen Geschenken überrascht.



Zwischendurch hat uns die Therapeutin Jessica Hartung begrüßt mit einem großen Beutel Füllmaterial von der Firma Sitline, die ihre Kollegin Elke für uns organisiert hat. Außerdem wurden wir noch beschenkt mit einem Beitrag für Füllkissen, den uns Wiebke Holtmann zur Verfügung gestellt hat, die im Haus Blocksberg einen Friseursalon betreibt. An dieser Stelle allen Wohltäterinnen ein ganz, ganz herzliches Dankeschön.

Auch wir hatten Geschenke für die Bewohner mitgebracht, über die sich Frau Hartung sehr freute. Besondere Freude lösten die kleinen Gesellen aus, die ihren neuen Besitzern die Sorgen abnehmen möchten. Auch hier können die munteren Burschen viel Gutes tun.


So haben wir auch in neuer Umgebung wieder einen gemütlichen und interessanten Stammtisch verlebt. Es hat allen sehr gut gefallen und wir haben uns gut aufgehoben gefühlt. Ein besonderes Dankeschön sagen wir dem netten Koch des Hauses, der uns mit leckerem Kuchen und Getränken verwöhnt hat. Und auch bei Frau Isberner bedanken wir uns ganz herzlich, dass wir unseren Stammtisch im Haus Blocksberg weiterführen können.
Die Kieler Herzkissenfrauen :-))
 

Donnerstag, 18. September 2014

Viel Schönes.

Wie immer hat Marlene vom Herzkissenteam mit viel Liebe und Geschick viele schöne Geschenke für kranke und benachteiligte Kinder genäht. Regine von Stoff-Flausen hat die Zutaten geliefert und Marlene hat daraus diese tollen Mützen für Kindergartenkinder gearbeitet.


Diese allerliebste Elefantenschar hat bereits viel Entzücken auf der Säuglings- und Neugeborenenstation in der Uni-Kinderklinik ausgelöst.





Kuschelige Kinderdecken dürfen bei Marlene auch nicht fehlen, besonders diejenigen, die sie aus vielen kleinen Hexagonen zusammensetzt. Eine Spezialität von Marlene, die viel Geduld und Geschick erfordert.



Kuschelkissen, flauschige Stoffbälle, Greifbälle und kleine Bälle sind bei Kindern sehr beliebt. Aber auch die Bewohner in den Pflegeheimen werden mit den schönen verschiedenen Stoffbällen verwöhnt.

Große Bälle aus flauschigem Fleece.



Für vergnügliche Therapie- und Spielstunden im Pflegeheim sind diese bunten Fühltaschen mit Klettverschluß gedacht. Den Bewohnern macht es viel Spaß, die in den Taschen versteckten Gegenstände zu erraten.


Dieses schöne Herzkissen wird Trost und Freude schenken.


Liebe Marlene, egal, wer welche Wünsche äußert - Du setzt alles beim Nähen um und bist mit großem Eifer dabei. Und das nicht nur beim Nähen, sondern auch dann, wenn es darum geht, die organisatorische Herzkissenarbeit zu bewältigen. Du bist in jeder Hinsicht eine sehr große Stütze der Herzkissen-Aktion. Ein ganz dickes Dankeschön für Deinen Einsatz.
Nora :-))

Mittwoch, 17. September 2014

Sommerpause beendet.

Heinz, unser zzt. einziger männlicher Herzkissennäher, hat seine alljährliche Sommerpause beendet und ist wieder voller Elan in die Herzkissen-Aktion eingestiegen. Wie immer, sorgt er dafür, dass auch wir Mädels noch ein wenig Arbeit haben und hat diese schönen bunten Herzkissenhüllen in großer und kleinerer Ausführung beigesteuert.



Neue Nesteldecken hat Heinz ebenfalls gestaltet und sie mit vielen interessanten Teilen benäht, die den dementen Heimbewohnern viel Anregung bringen können.




Lieber Heinz, für die Herzkissen-Aktion hat sich die Sommerpause gelohnt, denn unser Vorrat an Herzkissenhüllen ist nun wieder aufgestockt. Für Nesteldecken haben wir auch immer Abnehmer. Mitte August 2011 haben wir die ersten Nesteldecken genäht und einige sind mittlerweile nicht mehr einsatzfähig und daher ist Nachschub immer willkommen. Ganz herzlichen Dank für Deine vielfältige Unterstützung.
Nora :-))

Dienstag, 16. September 2014

Gutes für Groß und Klein.

Kronen, Stoffbälle und Taschen - alles was Jutta aus Bordesholm sehr gern näht. Über diese niedlichen Teile freuen sich die kranken Kinder in der Uni-Kinderklinik.


Im Brustzentrum Kiel-Mitte werden auch diese flotten Taschen für Urinbeutel sehr gut ankommen. Schließlich gibt es auch jüngere Patienten, die Urinbeutel tragen müssen und sie gern in bunten Taschen verstecken.


Liebe Jutta, unzählige Taschen, Kronen und Stoffbälle hast Du schon genäht und damit großen und kleinen Patienten viel Gutes getan. Nachschub wird immer gern gesehen und deshalb freuen wir uns, dass Du so eifrig dabei bist. Ein ganz liebes Dankeschön für Deine Mitwirkung.
Nora :-))

Montag, 15. September 2014

Warmes für die Ohren.

Ute aus Neumünster beteiligt sich auch an unserer Mützen-Aktion und hat drei schöne mollige Exemplare genäht und zur Verfügung gestellt. Auch ein niedliches Püppchen für die ersten Greifversuche ist dabei.



Einige bunte Loops hat Ute auch genäht. Allerdings werden wir diese Loops nicht für die Mützen-Aktion verwenden können, weil wir mehrere Hinweise bekommen haben, dass sich Loops für kleinere Kinder nicht eignen. Die Gefahr, dass sie sich die Loops zu eng um den Hals schlingen, ist zu groß.



Liebe Ute, Du hast die Herzkissen-Aktion schon sehr reichhaltig mit vielen schönen und nützlichen Sachen, besonders für kranke Kinder, unterstützt. Es ist immer wieder eine Freude, Deine schönen Geschenke an diejenigen weiterzugeben, für die Trost sehr wichtig ist. Vielen lieben Dank für Deine Hilfe.
Nora :-))

Noch eine Info in Sachen Herzkissen. Das Herzkissenteam hat wieder fleißig die von Euch genähten Geschenke verteilt: Die Uni-Frauenklinik hat 130 Herzkissen erhalten, das Brustzentrum Kiel-Mitte 55 Herzkissen und die Uni-Kinderklinik insgesamt 50 Kuschelkissen und -tiere, 34 Babyhörnchen und 10 Babydecken. Wie immer, haben sich alle über die schönen Geschenke gefreut und sind froh, dass es immer wieder Nachschub gibt. Vielen Dank und herzliche Grüße sollen wir ausrichten.