Herzlich Willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel


Das Herzkissenprojekt - Heart Pillow Project - wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen vorwiegend in privatem Rahmen durchgeführt.

Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.

In Kiel versorgen wir mit unseren Herzkissen das Brustzentrum Kiel-Mitte an der Parkklinik, die Uni-Frauenklinik und in Schleswig die Onkologische Station im Helios Klinikum.

Für kranke Kinder in Kliniken und Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.

Außerdem nähen wir Nestel- oder Fühldecken, die wir Demenzkranken kostenlos zur Verfügung stellen, die in Einrichtungen und zu Hause betreut werden.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 10.000 Herzkissen sowie ca. 5.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gependet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar.



Samstag, 22. November 2014

Bunte Stoffschnipsel und ein Gedicht zum Wochenende.

Aus dem fernen Niedersachsen hat uns unsere Herzkissennäherin Frauke wieder zwei ihrer abwechslungsreichen Patchworkkissen geschickt. Viele bunte und gemusterte Stoffschnipsel setzt Frauke zu einem beeindruckenden Gesamtbild zusammen. Patchwork zählt mit zu ihren liebsten Hobbys, genau wie das Schreiben von Geschichten.


Liebe Frauke,  wir kennen uns nun schon solange, aber leider immer noch nicht persönlich. Vielleicht klappt es im neuen Jahr einmal. Es ist immer wieder schön, wenn Deine weichen Briefumschäge ankommen und jedes Mal ist ein ausführlicher Brief dabei. Vielen lieben Dank für Deine immer so liebevoll gestalteten Herzkissen und Deine langjährige Mitwirkung in unserer Gruppe.
Nora :-))


Ich wünsche Euch nun ein schönes Wochenende und möchte Euch ein kleines Gedicht von Simone Arnold übermitteln. Es passt so gut zu dieser Herzenswoche, die wieder viele Herzensdinge bereitgehalten hat.

Die Kielerin Simone Arnold ist Sängerin, Autorin und Multiinstrumentalistin. Auf You Tube findet ihr auch einige sehr schöne Gesangsvideos von ihr.Wir haben Simone beim Patientinnentag im Brustzentrum Kiel-Mitte kennengelernt.

Glücksschmiede
So ist das mit dem Glück.
Vorsichtig musst du sein, 
behutsam und geschickt. 

Bring das Gold zum Schmelzen
und gieße es sodann
in die Form eines Herzens.

Von nun an sei geduldig.
Warte und sei gewiss, 
alles braucht seine Zeit. 

Schau, nach ein paar Stunden
ist das Herz erkaltet,
und das ist der Moment. 

Löse es nun aus der Form.
Halte es hoch und 
bestaune es von allen Seiten. 

Du bist deines Glückes Schmied, 
du zauberst Unikate.
Pass gut auf sie auf. 

Simone Arnold


Freitag, 21. November 2014

Große Pakete - Teil 2

Heute geht es im 2. Teil der großen Pakete mit den schönen Geschenken von Sabine weiter. Viel Weihnachtliches ist dabei, wovon wir gestern schon einiges mitgenommen haben zum Haus Blocksberg, damit die stimmungsvollen Sachen rechtzeitig zum Advent dort sind. Einiges davon nehmen wir am Montag mit zum Waldhof, denn auch dort wird viel Weihnachtliches zum Schmücken der vielen Räume gebraucht.

Beliebte Begleiter in der Weihnachtszeit.

Diese niedlichen Weihnachtsmäuse hätte wohl jeder gern in seinem Haus.

Schneemann und Weihnachtsengel im Duett.



Die flotten Pulswärmer werden im Pflegeheim als Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenke sicherlich großen Anklang finden bei den modebewußten Bewohnerinnen.


Über die lustigen Handschmeichler hat sich bereits Schwester Kirsten im Brustzentrum gefreut. Sie sind nicht nur sehr nützlich für die Fingergymnastik ihrer Patientinnen, sondern sie verbreiten auch gleichzeitig gute Laune bei den Frauen.


Gerade auch im Waldhof werden viele kleine Weihnachtsgeschenke gebraucht,  denn die dort lebenden Bewohnerinnen und Bewohner haben oft keinen Kontakt zu Familie und Freunden, die sie mit kleinen Aufmerksamkeiten bedenken. Die niedlichen Kuschelkissen und die tolle Tasche werden sicherlich ihren Platz auf dem Gabentisch erhalten.



Liebe Sabine, mit Deinen wunderschönen Näharbeiten bereicherst Du die weihnachtlichen Gabentische in den Einrichtungen so vielfältig. Du verwöhnst unsere Schützlinge schon seit langer Zeit mit Deinen schönen und nützlichen Geschenken. Viel Freude und Herzlichkeit hast Du darin eingearbeitet. Wir freuen uns sehr, dass auch Du den Kieler Herzkissen die Treue hältst und sagen Dir ein ganz herzliches Dankeschön für Deine Mitwirkung.
Nora :-))

Donnerstag, 20. November 2014

Große Pakete - Teil 1

Ein sehr umfangreiches Überraschungspaket ist inzwischen von Susanne aus Kremperheide und ihrer Schwester Sabine aus Hohenaspe bei mir eingetroffen. Unser Postmann hat sich inzwischen daran gewöhnt, dass die großen Pakete trotz des umfangreichen Inhalts manchmal unerwartet leicht an Gewicht sind :-))

Susanne hat wohl schon an den Weihnachtsmann gedacht und viele schöne Geschenke gearbeitet, die er mit Freuden verteilen wird.

Es sind keine Mützen - wie es auf den ersten Blick vielleicht erscheinen mag -,  sondern hübsche und praktische Utensilos, in denen viele Dinge aufgewahrt werden können. Diese nützlichen Behälter können in verschiedenen Einrichtungen ihren Dienst tun.


Die kleinen bunten Trapeztäschchen, die man z.B. an Gürtel und Schlüsselbund befestigen kann, werden den Kindern und Jugendlichen im Verein Trauernde Kinder SH e.V. sicherlich viel Freude bereiten.


Über die schönen Deko-Herzen werden sich die Bewohnerinnen und Bewohner im Haus Blocksberg freuen. Das Haus ist groß und da gibt es viele Räume, Flure und Ecken, die immer schön hergerichtet sind. 

Liebe Susanne, nicht nur der Weihnachtsmann wird sich über den reichlichen Nachschub an Geschenken freuen. Mit Deiner tollen Auswahl bereitest Du vielen Menschen eine große Freude. Auch für uns ist es eine große Freude, dass Du Dich den Kieler Herzkissen so sehr verbunden fühlst und wir hoffen sehr, noch vieles gemeinsam bewirken zu können. Ein ganz herzliches Dankeschön für Dein Engagement.
Nora :-))

Mittwoch, 19. November 2014

Eine schöne Überraschung.

Unser Besuch im Brustzentrum Kiel-Mitte zum Patientinnentag hat uns auch noch eine schöne Überraschung beschert. Anne aus Heikendorf hat uns mit vielen schönen Herzkissenhüllen beschenkt, die wir nach dem Füllen gern weitergeben werden. Leider haben wir Anne nicht persönlich kennengelernt.


Liebe Anne, willkommen in unserer Runde. Die Überraschung ist Dir gelungen. Wir haben uns sehr über Deine Herzkissenhüllen gefreut und sagen Dir ein ganz dickes Dankeschön.
Nora :-))

Dienstag, 18. November 2014

Ein guter Eindruck

Doris verleiht ihren schönen Herzkissen immer einen besonderen Touch. Einen sehr guten Eindruck haben die bunten Herzen beim Patientinnentag im Brustzentrum gemacht mit farblich abgestimmten Häkelherzen, Häkelblume und Schleifen.


Ganz niedlich sind die molligen Kindermützen geworden. In den nächsten Tagen sind wir wieder im Waldhof und Frau Marshall vom Familienhaus und ihr Team sind schon ganz gespannt auf die Mützenvielfalt, die wir mitbringen werden.


Liebe Doris, auch Du wendest verschiedene Handarbeitstechniken an, um die schönen und nützlichen Geschenke für unsere Schützlinge zu etwas Besonderem werden zu lassen. Man sieht Deinen Geschenke an, dass Du diesen "Job" mit viel Herzblut ausfüllst. Ein ganz herzliches Dankeschön für Dein Engagement.
Nora :-))

Etwas habe ich noch für Euch:

Beim Stöbern in Google+ ist mir unter einem stimmungsvollen Foto ein bemerkenswerter Antwortkommentar des Fotografen zu seinem Bild aufgefallen:

"... Uns noch wichtiger ist, genügend Autorität über seine eigene Laune zu besitzen, um sich so oft wie möglich freuen zu können."
Von Jürgen Clausen / http://www.kanu-natur.de/home/

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine schöne und kreative Woche.

Montag, 17. November 2014

Wir waren dabei :-))

Der 5. Orientierungstag für Brustkrebsbetroffene im Brustzentrum Kiel-Mitte an der Parkklinik war wieder vollgepackt mit vielen Informationen der verschiedenen Aussteller, Workshops, Modenschau des Sanitätshauses Kurda, mit Vorträgen und Diskussionen. Eingeladen hatten das Brustzentrum Kiel-Mitte und das Brustkrebsmagazin Mamma Mia.
Für den guten Zweck wurden Häkelsets angeboten, mit denen nach Fertigstellung von verschiedenfarbigen Grannys eine Decke zusammengesetzt und versteigert werden soll. Der Erlös geht an eine karitative Einrichtung.

Ingrid hat bereits einen Granny fast fertig.
Es gab immer wieder Highlights, wie z.B. der Gesang der Opern- und Konzertsängerin Regina Wunderlich, die sehenswerte Modenschau mit Dessous und Bademoden des Sanitätshauses Kurda und auch das Fotoshooting des Fotostudios Kiel zwecks Bewerbung als Titel-Model der Mamma Mia.
 
Astrid und Ingrid bereit für den großen Ansturm.
Auch bei uns Herzkissenfrauen lief es gut an und wir konnten viele schöne Herzkissen verschenken. Viele der Besucherinnen kennen wir nun schon von den vorherigen Patientinnentagen und die Freude ist immer groß, bekannte Gesichter wiederzusehen. Aber auch viele neue Frauen haben wir kennengelernt, die sich ebenfalls sehr lobend und dankbar über die Herzkissen geäußert haben.
Wir hatten einen Raum zusammen mit der Selbsthilfegruppe nach Krebs in Heikendorf - Sonnenblume e.V., mit der wir schon seit langer Zeit sehr freundschaftlich verbunden sind. Mit Heidi und Gudrun und den anderen Frauen hatten wir sehr nette Gespräche und konnten in diesem Kreis auch einen neuen Kontakt schließen. Simone Arnold, die als Autorin u.a. den Band "Herzensgedichte in Stille empfangen" veröffentlicht hat, erlaubt uns, ihre Gedichte in unserem Herzkissenblog zu veröffentlichen. Herzlichen Dank, liebe Simone.

Unsere Herzensfreundin Heyka Glißmann war ebenfalls mit einem Stand vertreten. Sie hat das neue Mutmachmagazin vorgestellt und auch ihren Roman "Sushi mit Besteck" und viele andere Herzensdinge, die wunderbar in den Rahmen des Patientinnentages passten.

Heyka's Stand mit vielen Herzensdingen.
Schwester Kirsten unterstützt seit Anfang an ganz begeistert die Herzkissen-Aktion. Sie freut sich sehr, dass wir ihre Patientinnen nicht nur mit Herzkissen und Taschen versorgen, sondern inzwischen auch mit Handschmeichlern und Taschentuchtaschen (TaTüTas).

Schwester Kirsten und Herzkissenfrau Ingrid.
Für uns war der Patientinnentag ein sehr wertvoller Tag, an dem wir wieder viele positive Rückmeldungen erfahren haben, die wir hiermit gern an unsere Herzkissenfrauen weitergeben, die ständig dafür arbeiten, dass die betroffenen Frauen immer gut versorgt sind.

Ein herzliches Dankeschön von uns an die Veranstalter des Patientinnentages, dass wir auch in diesem Jahr dabei sein durften.
Die Kieler Herzkissenfrauen :-))

Freitag, 14. November 2014

Kuscheliger November.

Auch für Regine aus Kiel wird die Herzkissen-Aktion nicht langweilig. Sie hat viele Projekte, mit denen sie sich Abwechslung schafft. Die schönen Rosen-Herzkissen hat Regine noch mit kleinen Herzchen dekoriert. Eine sehr herzliche Angelegenheit.


Die niedlichen Teddybärchen werden demnächst ihren Dienst im Waldhof tun und sich zum Schmusen zur Verfügung stellen.



Und diese flotte und kuschelige Mütze wird im Pflegeheim schnell eine neue Besitzerin finden.


Liebe Regine, mit vielen Interessen ausgestattet, ist Langeweile auch für Dich ein Fremdwort. Die Nadeln klappern, die Nähmaschine surrt und viele andere Dinge füllen Deinen Tag. Das haben wir Herzkissenfrauen alle gemeinsam. Für uns könnte der Tag doppelt so lang sein. Vielen Dank dafür, dass die Herzkissen-Aktion ein Teil Deines Alltags geworden ist und so viele Menschen von den schönen und nützlichen Ergebnissen Gutes haben.
Nora :-))

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende. Macht es Euch in der grauen Zeit schön gemütlich.