Herzlich Willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel


Das Herzkissenprojekt - Heart Pillow Project - wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.

Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.

In Kiel versorgen wir mit unseren Herzkissen das Brustzentrum Kiel-Mitte an der Parkklinik, die Uni-Frauenklinik und in Schleswig die Onkologische Station im Helios Klinikum.

Für kranke Kinder in Kliniken und Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.

Außerdem nähen wir Nestel- oder Fühldecken, die wir Demenzkranken kostenlos zur Verfügung stellen, die in Einrichtungen und zu Hause betreut werden.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 10.800 Herzkissen sowie ca. 5.900 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gependet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar.



Samstag, 25. April 2015

Teamworker

Viel Spaß macht es Margrit, mit einigen Bewohnerinnen der Senator Senioreneinrichtung Haus am Holunderbusch Herzkissenhüllen zu füllen. Ganz emsig sind alle dabei und haben auch ihre Freude an dieser sinnvollen Beschäftigung.


Liebe Margrit, mit viel Elan bist Du dabei, die Bewohnerinnen zur Mithilfe zu motivieren. Du übernimmst nicht nur das anschließende Zunähen der Kissen, sondern erledigst auch anfallende Näharbeiten für die alten Herrschaften. Dir und Deinen Helferinnen sagen wir ein ganz herzliches Dankeschön.
Nora:-))

Mit einem Gedicht von unserer neuen Mitstreiterin Hildegard Schütt verabschiede ich mich in ein für uns alle hoffentlich recht erholsames Wochenende. Am Montag geht es hier weiter.

Chance oder Hoffnungslosigkeit???

Du kannst Tränen vergießen, 

weil Du diese Diagnose erhalten hast,
aber Du kannst das Grübeln aufgeben, 
weil Du nun weißt, was mit Dir ist. 

Du kannst wütend und traurig sein, 

weil nichts mehr ist wie es mal war. 
Du kannst Deine Gefühle einsperren und die Augen verschließen
und hoffen und beten, dass das alte Leben zurückkehrt. 
Aber Du kannst Deine Sinne öffnen
und sehen, was an Lebenswillen geblieben ist. 

Dein Herz und Deine Seele können leer sein, 

weil Du nicht weißt, wie es weitergeht. 
Du kannst verzweifeln und Dich aufgeben, im Selbstmitleid versinken.
Aber Du kannst diese Chance nutzen, Deinen Lebensmut zu stärken
und Dich an kleinen Dingen des Lebens freuen. 

Mit lieben Menschen lachen, fühlen, sehen und reden. 

Trage Verantwortung für Dein Leben - und mach' das Beste daraus. 
                         
Hildegard Schütt


Freitag, 24. April 2015

Was zum Knuddeln.

Neu angeschlossen hat sich uns auch Gudrun, die in Kiel wohnt. So hat sie dann auch schon an unserem Herzkissengeburtstag und Stammtisch teilgenommen und sich gleich in unserer Runde wohlgefühlt. Sie gibt ihren Einstand mit den niedlichen gestrickten Teddys.


Liebe Gudrun, erst einmal ganz offiziell ein herzliches Willkommen in unserer Gruppe. Schön, dass Du auch in Kiel wohnst, so dass Du unsere Aktivitäten ganz aus der Nähe miterleben und mitmachen kannst. Wir freuen uns, dass Du uns gefunden hast und danken Dir ganz herzlich für Deine Unterstützung.
Nora :-))

Auch am Wochenende gibt es hier morgen noch etwas zum Lesen. 

Donnerstag, 23. April 2015

Mützenvielfalt

Für Mützen hat Sabine aus Kiel ein besonderes Händchen. Gehäkelt, gestrickt, genäht - für Sabine ist alles machbar. Auch mit diesen niedlichen Kindermützen wird sie wieder viel Freude verbreiten.


Liebe Sabine, ob Boshi-Art, tierisch gestylt oder bunt und fröhlich. Deine Mützen machen überall Eindruck und finden schnell neue kleine und große Besitzer. Ein ganz herzliches Dankeschön für Deine immer wieder schön anzusehenden Mützenkreationen, mit denen Du schon viele unserer Schützlinge beschenkt hast.
Nora :-))

Mittwoch, 22. April 2015

Für viele Gelegenheiten.

Kleine Taschen für viele Gelegenheiten in Kliniken und Einrichtungen können wir gar nicht genug haben. Deshalb näht Andrea laufend schöne Exemplare, die wir je nach Stoffmuster den Erwachsenen oder den Kindern zukommen lassen.


Liebe Andrea, Deine kleinen Taschen sind immer wieder schön anzusehen mit ihren schönen Mustern und auch so akkurat verarbeitet. Sie sind vielfältig einsetzbar z.B. als Kathetertasche, Transporttasche, Utensilienbeutel und ganz besonders beliebt bei den Kindern als Spieltasche. Ganz herzlichen Dank, dass Du immer wieder für Nachschub sorgst.
Nora :-))

Dienstag, 21. April 2015

Sorgenbewältigung.

Als Seelentröster und Sorgenräuber sind diese Drei gerade richtig. Damit hat Frauke wieder mitten ins Schwarze getroffen. Bunt, pfiffig und schmuseweich sind die munteren Burschen.


Liebe Frauke, viele Deiner farbenfrohen Seelentröster sind bereits in festen Händen. Auch diese niedlichen Gesellen werden schnell jemanden finden, für den sie Kummer und Sorgen leichter machen können. Ein ganz herzliches Dankeschön für Deine Hilfe bei der Sorgenbewältigung.
Nora :-))

Montag, 20. April 2015

Angesteckt.

Angesteckt von Tochter (Herzkissenteamfrau) Astrid, hat Hildegard ebenfalls zur Häkelnadel gegriffen und herausgekommen sind dabei diese niedlichen bunten Handschmeichler für die betroffenen Frauen im Brustzentrum Kiel-Mitte. Mit solchen lustigen Gesellen macht die Handgymnastik Spaß und für den Moment treten auch die belastenden Gedanken etwas in den Hintergrund.


Liebe Hildegard, als neues Mitglied unserer Truppe begrüßen wir Dich ganz herzlich und freuen uns, dass Du jetzt unsere Runde bereicherst. So ganz unbekannt sind wir Dir ja nicht, denn mit dem Herzkissenteam bist Du schon unterwegs gewesen und hast Dich auch eifrig bei unserem Herzkissengeburtstag engagiert. Ein ganz herzliches Dankeschön für Deine Unterstützung.
Nora :-))

Samstag, 18. April 2015

Gute Laune verbreiten.

Mit sehr schönen Geschenken hat uns Heidi zu unserem 5. Herzkissengeburtstag überrascht. Als Vorsitzende der Selbsthilfegruppe nach Krebs "Sonnenblume e.V." haben wir Heidi im ersten Jahr unseres Bestehens kennengelernt. Mittlerweile engagiert sich Heidi auch in der Herzkissen-Aktion Kiel mit sehr schönen Näharbeiten.
Über ihre wunderschönen "Gute-Laune-Taschen" haben wir uns sehr gefreut und werden diese beliebten Geschenke gern weitergeben an unsere gemeinsamen Schützlinge.



Liebe Heidi, im wahrsten Sinne des Wortes werden Deine bunten Taschen bei den Beschenkten gute Laune verbreiten. Viel Freude verbreitet das fröhliche Blumenmuster und der fast rundum eingenähte Reißverschluss macht ebenfalls viel Spaß. Eine schöne Idee, mit der Du uns überrascht hast. Ein ganz liebes Dankeschön für Deine Unterstützung.
Nora :-))

Noch eine Info:
Ein gut gefülltes Paket ist nach Hamburg gegangen. Dort leistet Ute Schmidt ihre wertvolle Arbeit in der Boberger Wohngemeinschaft, in der Menschen mit Demenz eine neue Heimat gefunden haben. Mit Nesteldecken und Stoffbällen hatten wir die Bewohner schon vor längerer Zeit versorgt. Ute Schmidt hatte nun angefragt, ob wir auch Teddys und Schutzengel schicken könnten. Und so ist vor 3 Tagen ein Paket mit  9 Teddys, 5 Schutzengeln/Engelspost, 1 Willi, 6 Stoffbällen und einer weiterer Nesteldecke auf die Reise nach Hamburg gegangen.Wir wünschen den Bewohnerinnen und Bewohnern viel Freude mit unseren Geschenken.


Bilder


Mehr GB Pics aus der Kategorie Wochenende hier