Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Montag, 29. März 2010

Ein "herzliches" Dankeschön von der Uni-Frauenklinik Kiel

Heute Nachmittag fand unsere erste offizielle Übergabe von Herzkissen an die Frauenklinik Kiel statt. Die  die "Kreative Gruppe Wattenbek" hat während ihres Patchwork-Wochenendes in Borgwedel 27 Herzkissen genäht und gefüllt. Die Herzkissen haben viel Freude gemacht, waren aber gleichzeitig auch Anlass zu nachdenklichen Gesprächen.
(Zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken)


Helga und Doris aus Wattenbek haben die schönen bunten Herzkissen an Schwester Wiebke, die pflegerische Teamleiterin, übergeben. Schwester Wiebke freut sich sehr, dass sie die Kissen an ihre Patientinnen weitergeben darf. Vor einigen Tagen hatte sie bereits einige Probekissen verteilt. Die Nachfrage ist groß, nun möchten alle Frauen ein Herzkissen für sich haben. Eine Patientin, die schon ein Herzkissen bekommen hatte, bedankte sich persönlich bei uns. Sie ist von der Idee begeistert und freut sich sehr über ihr lilafarbenes Herzkissen, denn Lila gehört zu ihren Lieblingsfarben.

Ursula Bridstrup, die pflegerische Bereichsleiterin, freut sich ebenfalls mit den Schwestern und den Patientinnen, dass nun auch in der Frauenklink Kiel Herzkissen verteilt werden können. Frau Bridstrup bedankt sich sehr bei allen Näherinnen und lässt alle herzlich grüßen.
So sieht es jetzt im Lagerraum auf der Station aus. Das ist erst der Anfang. Heute Nachmittag haben Frau Bridstrup und Schwester Wiebke noch weitere Herzkissen bei mir abgeholt, so dass dort inzwischen so um die 100 Herzkissen auf ihren Einsatz warten.

Auf diese Bilanz können wir sehr stolz sein. Ich kann dazu nur sagen: "Liebe Herzkissen-Näherinnen, ihr seid SPITZE" !!!!!

Nora :-))

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nora , danke für deinen lieben Bericht und die tolle Aufnahme in der Klinik.
    Die große Beteiligung zeigt doch, wie sehr uns allen Frauen dieses Thema berührt,
    und es tut mir gut, wenigsten so direkte Anteilnahme zeigen zu können.

    Frauke

    PS gestern zeigte mein PC auch am Abend nur einige Bilder auf dem Blog, es muß ein Problem bei Google gewesen sein.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Nora, danke schön für den wunderschönen Bericht. Dein Stoff ist auch angekommen, wir am Wochenende verarbeitet. Ich finde es echt toll was für eine große Hilfe ankommt,

    lg beate

    AntwortenLöschen