Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Mittwoch, 25. Januar 2012

Geschenke für alle / Gifts for all

Eine neue Herzkissennäherin hat sich uns angeschlossen. Annika aus Kiel hat uns über  ein Hunde-Nähforum gefunden. Als Einstand hat sie gleich eine bunt gemischte Kollektion von 72 schöne Herzkissen mitgebracht.
 
 
An eine Nesteldecke hat sich Annika auch herangetraut, obwohl sie  - wie sie sagt - noch keine großen Näherfahrungen hat. Dafür ist ihr die Decke sehr gut gelungen.
Eine schöne Tasche mit Herz für einen Urinbeutel ist auch noch entstanden. Mit den schönen bunten Taschen können die Patientinnen des Brustzentrums mittlerweile eine Modenschau auf den Fluren veranstalten.
Es geht noch weiter. Tolle Taschentuchtäschchen hat uns Annika auch noch mitgebracht, die sich sehr gut als "Give Away's" eignen.

Auch an die Echten Teddy-Tanten hat Annika gedacht. Ein Paket voller Wolle, mit denen viele Trostteddys gestrickt und gehäkelt werden können.  
Und wer noch Dekorationen für Nesteldecken sucht, für den hat Annika ebenfalls gesorgt. Aus diesen verschiedenen Holzteilen kann man so einiges Sinnvolles basteln. 

Das ist aber noch nicht alles, was Annika uns Gutes beschert. Sie ist seinerzeit im Martin-Luther-Krankenhaus in Schleswig geboren. Heutzutage kennen wir es unter dem Namen Schlei-Klinikum Schleswig. Wir haben von dort gerade wieder eine Anfrage nach Herzkissen bekommen. Den Transport dorthin und die Übergabe von mehr als 150 Herzkissen wird Annika übernehmen. Sie freut sich schon darauf, die Stätte ihrer Geburt wiederzusehen und vielleicht trifft sie dort sogar eine Schwester, die damals auf der Station ihren Dienst gemacht hat. Wir drücken schon mal alle kräftig die Daumen :-)).

Liebe Annika, mit Deinen schönen Herzkissen, der Nesteldecke und der Tasche beschenkst Du die kranken Menschen reichlich und sie werden Dir dafür sehr dankbar sein. Auch wir sind Dir sehr, sehr dankbar für Deine umfangreiche Unterstützung und freuen uns sehr, dass Du Dich der Herzkissen-Aktion angeschlossen hast und hoffen, dass Du Dich in unserer Runde wohlfühlst. Ein ganz herzliches Dankeschön auch an Deine Oma, die so eifrig geholfen hat, Herzkissen zu füllen und zu vernähen.
Nora :-))

A new seamstress has found us. Annika from Kiel has sewn 72 beautful heart pillows. She has sewn also a blanket for dementia patients and a very nice bag with heart for urine bags. And she gave us a lot of Kleenex holder as "Give Away's".  Another gift is a lot of wool for the "Real Teddy Aunts" for knitting cute teddy bears for kids. And some stuff for blankets.
Annika is born in the Martin-Luther-Hospital in Schleswig. Now she will visit the hospital and bring more than 150 heart pillows to the affected women. Maybe she meets a nurse from former times when she was born. We keep our fingers crossed :-)).
A very big thank you to Annika for her extensive support and warmest greetings to her grandmother. She has helped to fill and sew up the heart pillows.

1 Kommentar: