Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Montag, 20. Februar 2012

Viel Wärme braucht der Mensch / We need a lot of Warmth

Bei einem Besuch in der Hausgemeinschaft Jägersberg hatten wir uns mit der Leiterin Frau Clausen über die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner unterhalten. Dabei haben wir erfahren, dass doch alle immer sehr kalte Hände haben. Gila, geübt in diversen Stricksachen, hatte gleich eine passende Idee, die Abhilfe schaffen würde. Und so haben Gila und Marlene die Stricknadeln gezückt und bunte Pulswärmer gestrickt:
Pulswärmer von Gila
Pulswärmer von Marlene
Dazu hat Marlene noch einige farbenfrohe Handschmeichler genäht und mit Raps gefüllt, die in der Mikrowelle aufgewärmt werden können. Auch etwas sehr Angenehmes für kalte Hände.


Als ein weiteres Geschenk haben wir der Hausgemeinschaft die kuschelig warme Rollstuhldecke übergeben. Diese schöne Decke hatte Sabine aus Solingen für ihre inzwischen leider verstorbene Mutter genäht. Nun wird sie für lange Zeit den HauseinwohnerInnen im Jägersberg gute Dienste leisten und sie auch auf ihren Ausfahrten wärmen.
Frau Clausen hat sich sehr gefreut über diese nützlichen Geschenke für Ihre Bewohnerinnen und Bewohner.  Ein ganz herzliches Dankeschön an Gila, Marlene und Sabine, die diese Geschenke möglich gemacht haben.
Nora :-))

Gila and Marlene have knitted wrist warmers, because the old people have always cold hands. Marlene has sewn some small fabrics, filled with rapeseed, for warming up in the microwave. Very good to warm up cold hands.
Sabine has given the wheelchair blanket to the dementia people. It was the blanket of her mother, but she died some month ago.

1 Kommentar:

  1. Ihr Lieben,
    ich freue mich sehr, dass die Decke die ich für meine Mutter genäht hatte, in gute Hände gekommen ist!
    Auch Eure Pulswärmer und die Handschmeichler gefallen mir sehr, sie werden sicher gute Dienste leisten,
    liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen