Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Sonntag, 26. August 2012

Haus Blocksberg - ein gelungenes Hoffest

Am Samstag veranstaltete Frau Isberner mit ihrem Team das erste "Hoffest" für die Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegeheimes Haus Blocksberg. Neben Angehörigen und Freunden des Hauses waren auch die "Herzkissen" eingeladen.
(Leiterin Anke Isberner, Susanne Richter)
Und so haben wir - Astrid, Elke, Ingrid, Marlene, Ute und ich - uns dann zum Hoffest eingefunden. Der Parkplatz war zu einer richtigen "Partymeile" umfunktioniert. Verführerischer Bratwurst- und Pommesduft lag in der Luft, leckerer Kuchen wurde serviert, und am Popcornstand kamn wir natürlich auch nicht vorbei, ohne ein Tütchen mitzunehmen. Auch Spiele wie Glücksrad und Torwandschießen wurden angeboten.
(Mitte unten: Frau Isberner mit Glücksrad; oben rechts: Britta mit Riechvergnügen)
 Wir blieben gleich an der Bücherkiste hängen und haben auch reichlich zugegriffen.
Von Britta wurden wir zum "Riechvergnügen" eingeladen. Verschiedene "Gerüche" waren in Gläsern und Flaschen verpackt und wir durften raten. Gar nicht so einfach, aber mit großem Spaßfaktor :-))
(v.l.n.r.: Ingrid, Elke, Astrid, Ute)
Nach unserem Riechvergnügen wurden wir zu Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Pommes eingeladen. Und beim gemütlichen Schlemmen unter den großen Schirmen hatten wir auch nette Gespräche mit Bewohnerinnen und Betreuerinnen. Dazu spielten Klaus Birkner und Bernhard Sieck schöne leichte Partymusik.
(Die Herren können auch für Festlichkeiten etc. "gemietet" werden. Telefonnummern habe ich.)
Und dann kam so ganz plötzlich aus heiterem Himmel der große Regen mit Donner und Blitz.
Aber das hat niemanden wirklich gestört und es war auch schnell wieder vorbei. Und schnell war der Hofplatz wieder mit Bewohnern und Besuchern gefüllt, die weiter gemütlich feiern wollten.

Wir haben uns dann auch noch vergnügt und am Glücksrad gedreht und schöne Gewinne mit nach Hause genommen.
Ein sehr schöner Nachmittag in gemütlicher Atmosphäre, der uns allen sehr gut gefallen hat.
Wir bedanken uns ganz, ganz herzlich bei Frau Isberner und ihrem Team, die dieses gelungene Hoffest auf die Beine gestellt haben.
Leider hat es zum Schluss ja noch einmal arg gegossen und gewittert. Da waren wir schon unterwegs. Hoffentlich sind alle "Partygäste" schnell ins Trockene gekommen.
Ein dickes Dankeschön von Astrid, Elke, Ingrid, Marlene, Ute und Nora :-))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen