Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Samstag, 15. September 2012

Kaffeeklatsch im Haus Blocksberg

Ein besonderes Dankeschön für die Mitglieder der Herzkissen-Aktion Kiel hat sich Anke Isberner, Einrichtungsleiterin im Pflegeheim Haus Blocksberg ausgedacht. Sie hat uns erneut zum "Kaffeeklatsch" eingeladen. Dieses Mal sind Marlene und ich zusammen mit Anja und Karen aus Itzehoe, Ingrid aus Kiel und Astrid aus Landwehr gekommen.

Mit freundlichem Hallo wurden wir von Betreuerin Frau Burmeister begrüßt. Wir kannten sie ja schon vom Hoffest: Sie hatte uns mit dem Riechvergnügen erfreut.

Frau Isberner hat uns dann in einer umfangreichen Führung das Haus gezeigt. Immer wieder sind wir begeistert von der Gemütlichkeit und der Helligkeit. Die Bewohner sind in geräumigen Einzelzimmern untergebracht. Überall sind gemütliche Sitzecken eingerichtet. Die große Terrasse ist eine richtige Oase im Grünen. Und das ganze Haus ist bunt und freundlich dekoriert.

Ganz gemütlich ging es dann auch für uns weiter. Ein schön gedeckter Kaffeetisch wartete auf uns und wir wurden mit reichlich Kaffee und leckerem Pflaumen- und Apfelkuchen verwöhnt.
Aus unseren Gesprächen kamen auch neue Ideen hervor. Vielleicht kann man mal mit den Bewohnern zusammen kleine Kissen nähen und stopfen. Mit kleinen Stoff-Tannenbäumen möchte Marlene zur Weihnachts-Deko beitragen. Es gibt immer wieder neue Anregungen und dafür ist so ein Kaffeeklatsch genau die richtige Plattform. 

Eine tolle Idee möchte ich Euch noch zeigen: Die Nesteldecke an der Wand.
So wie Karen hier vorführt, können die Bewohnerinnen und Bewohner sich " im Vorübergehen" an der Decke erfreuen und sie betasten. Und für Besucher ist es auch ein Hingucker.

Liebe Frau Isberner und liebe Frau Burmeister, wir alle haben den interessanten Nachmittag bei Ihnen wieder sehr genossen. Wir fühlen uns in ihrem Haus sehr wohl und freuen uns schon auf weitere gemeinsame Aktivitäten.
Ganz herzliche Grüße von den Herzkissenfrauen :-))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen