Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Donnerstag, 4. April 2013

Herzkissen für das Städtische Krankenhaus

Die Aktion "Herzkissen für das Städtische Krankenhaus" ist in vollem Gange. Die Grünen Damen und Herren der Ökumenischen Krankenhaushilfe (ÖKH) haben es übernommen, unsere Herzkissen an diejenigen Patienten zu verteilen, die Trost und Aufmunterung benötigen. Ingrid und ich durften bei einer Übergabe dabei sein und die Journalistin und Fotografin Karina Dreyer hat diesen Moment im Bild festgehalten und einen tollen Artikel dazu in den Kieler Nachrichten veröffentlicht. Den Bericht in den Kieler Nachrichten könnt ihr HIER nachlesen. Ganz herzlichen Dank, liebe Frau Dreyer!
(v.l.n.r.: Regina Widmayer, Ingrid Läufer, Nora Andersen, Sigrid Pauls, Mitte: Patientin Edith Stephan)

Leider fehlt auf dem Foto die Initiatorin dieser Aktion, die Klinikpastorin Amei Schulze-Spiekermann. Sie hatte die Idee und konnte uns davon überzeugen. Die betroffenen Patientinnen und Patienten freuen sich sehr über das unverhoffte Geschenk, wenn zzt. die Grünen Damen der Montagsgruppe unter der Leitung von Regina Widmayer  unsere Herzkissen überreichen. Die Leiterinnen der ÖKH, Sigrid Pauls und Britta Thoroe (leider nicht dabei), begrüßen diese Aktion ebenfalls sehr. Die verschiedenen Tagesgruppen werden sich bei der Verteilung abwechseln.
Wir sind den Grünen Damen und Herren sehr dankbar, dass sie diese Aufgabe übernommen haben, die für sie zusätzliche Arbeit bedeutet, aber ihnen sicherlich auch schöne Momente mit den Patienten beschert.
Ein herzliches Dankeschön sagen wir auch der Leitung des Städtischen Krankenhauses sowie der Pressereferentin Birgitt Schütze-Merkel, die diese Aktion ebenfalls begleitet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen