Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Donnerstag, 24. Oktober 2013

Besuch im Alten- und Pflegecentrum Flintbek


Ein wunderschöner Herbsttag machte gestern unseren Besuch im Alten- und Pflegecentrum Flintbek zu einem sehr schönen Erlebnis. Elke, Gisela, Marlene und ich wurden ganz herzlich von Dorothea Hahnkamp empfangen, die dort ganz begeistert als Ergotherapeutin ihren Dienst macht. Ihr überreichten wir die große blaue Tasche mit vielen verschiedenen Geschenken, die viele Nähfreudige der Herzkissen-Aktion gewerkelt haben.
Neben Nesteldecken, Stoffbällen und kleinen Herzen hatten wir auch Wollmützen und Pulswärmer eingepackt. Jetzt zur kalten Jahreszeit sind Stricksachen wie Mützen, Schals, Strümpfe, Bettpuschen und Pulswärmer sehr begehrt. Wie uns auch Frau Hahnkamp erzählte, besitzen viele der Bewohner keine warmen Sachen mehr, insbesondere diejenigen, die keine Angehörigen haben, die etwas besorgen können. Deshalb unsere Bitte: Wer Zeit und Wolle übrig hat, darf gern mit den verschiedenen Stricksachen für Nachschub sorgen.

Nachdem wir einige Bewohner und Bewohnerinnen und das Team kennengelernt hatten, zeigte uns Frau Hahnkamp die geräumige Terrasse, von der aus man einen sehr schönen Blick auf herbstlich bunte Bäume und Wiesen hat.

Dorothea Hahnkamp, Marlene, Elke, Gisela
Danach folgte eine ausgiebige Führung durch das gemütliche Haus. Unterwegs trafen wir viele der Bewohner, die von Frau Hahnkamp liebevoll begrüßt und beachtet wurden. Eine der Bewohnerinnen zeigte uns ihr behagliches Zimmer, dass sie mit vielen liebgewonnenen Dingen dekoriert hat.
Frau Perkuhn, die Leiterin der Einrichtung, erzählte uns bei Kaffee und Kuchen von den Anfängen ihrer Heime in Flintbek, Warder und Nübbel und vom täglichen Leben mit den Bewohnern. Über viele kleine Begebenheiten konnte uns auch Frau Hahnkamp berichten. Bei jedem Wort war zu spüren, dass beiden Frauen das Wohlergehen ihrer Bewohner sehr am Herzen liegt und sie sich zusammen mit dem gesamten Team sehr engagiert und warmherzig um alle kümmern.

Wir haben viel Lob erhalten für die schönen Geschenke und geben es sehr gern an alle unsere nähfreudigen Frauen und einzigen Mann Heinz weiter. Frau Perkuhn unterstützt außerdem unsere Arbeit mit einem großen Schwung Füllwatte, wofür wir ihr sehr, sehr dankbar sind.

Ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Perkuhn, Frau Hahnkamp und das gesamte Team der Einrichtung für den netten und interessanten Vormittag.

Elke, Gisela, Marlene und Nora :-))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen