Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Donnerstag, 12. Dezember 2013

Ein weihnachtliches Stammtischtreffen.

Heute fand unser Stammtisch mal nicht am Nachmittag, sondern am Vormittag statt. Denn es war ein besonderer Stammtisch: Weihnachtsfrühstück war angesagt und fast alle Stammtischler/innen waren dabei.

Mayra vom Nähcafé Kiel hatte alles vorbereitet und für unser Weihnachtsfrühstück viele leckere Sachen aufgetischt. In der Garderobe war ein großer Beutel aufgestellt, in den wir heimlich, still und leise unser Julklappgeschenk verstauen konnten. Eine kurze Begrüßung musste sein und auch ein Dankeschön an Mayra, die uns im Nähcafé ein gemütliches Domizil für unseren Herzkissenstammtisch mit aufmerksamer Rundumbetreuung bietet. Ingrid hatte für unsere Herzkissenfreundin Roswitha ein kleines Geschenk vorbereitet - eine sehr schöne Gute-Laune-Tasche - , über die Roswitha sich offensichtlich sehr gefreut hat. Und dann wurde das Frühstücksbuffet gestürmt.


Alle ließen es sich in aller Ruhe und Gemütlichkeit gut schmecken und hörten dabei Gisela und Anne zu, die uns während des Essens mit kleinen Geschichten erfreuten.

 

Nach dem konzentrierten Zuhören wurde viel geschwatzt, gefachsimpelt und Neuigkeiten ausgetauscht.
Peter heitert die Damenwelt auf :-))

Endlich starteten wir mit dem Julklapp. Wer eine "6" würfelte, durfte sich das erste Päckchen aus dem Beutel rausnehmen - aber ohne dabei reinzugucken. Gar nicht so einfach, die 6 wollte nicht kommen und so nahmen wir noch die "1" hinzu. Das klappte besser. Elke hatte den richtigen Wurf und hoffentlich auch das richtige Päckchen gezogen.

Und dann ging es Wurf auf Wurf:
Alle Päckchen waren gezogen und nun wurde es spannend. Wir durften auspacken und uns über die selbstgemachten Geschenke freuen. Genähtes, Gehäkeltes, Gestricktes, Gebasteltes, Marmelade ... es war alles dabei.
Was da wohl drinnen ist?
Zwei, die sich das muntere Treiben aus der Ferne ansehen.


Mit diesem gemütlichen Weihnachtsfrühstück und viel Spaß beim Julklapp haben wir nun unser Stammtischjahr beendet. Jede/r bereitet sich jetzt auf ein schönes und entspanntes Weihnachtsfest vor und auch bei den Herzkissen wird etwas Ruhe einkehren. Ein paar kleine Aufgaben stehen noch an und dann kann sich auch das Herzkissenteam in die "Weihnachtsferien" zurückziehen. Im neuen Jahr treffen wir uns alle in alter Frische beim Stammtisch wieder und dann gibt es sicherlich viel Neues und Interessantes zu erzählen.
Im Herzkissenblog geht die Berichterstattung erst einmal unvermindert weiter, denn es gibt noch viel Schönes und Nützliches zu zeigen. Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen.
Nora :-))

1 Kommentar:

  1. und Dir liebe Nora und deinem Team auch noch Danke für das schöne Treffen und die Kleinen Nikolaussäckchen.
    Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen