Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Montag, 16. März 2015

Unser 5. Herzkissengeburtstag

Vor 5 Jahren fing alles an mit einem Aufruf im Internet und insgesamt haben sich bis heute mehr als  300 Frauen und zwei Männer an der Herzkissen-Aktion Kiel beteiligt.

Ein guter Grund, unseren 5. Geburtstag mit vielen Aktiven und Gästen zu feiern. Am Samstag haben wir uns zu einem gemütlichen Zusammensein mit Gleichgesinnten im Gemeindesaal der St. Gabriel-Kirche in Russee getroffen. Auch in diesem Jahr durften wir die Räumlichkeiten wieder kostenlos für unsere Feier nutzen. Ein ganz herzliches Dankeschön an den Kirchenvorstand.

Nach meiner kleinen Begrüßungsansprache und einigen Worten von Gila Engel als Vertreterin des  Kirchenvorstandes hat das Herzkissenteam dann die Herzkissenchronik mit Fakten und Zahlen vorgelesen. Spitzernzahlen sind dabei zu Tage gekommen: 10.800 Herzkissen und 5.900 Kinderkuschelkissen und -tiere in 5 Jahren und vieles andere mehr durch das beeindruckende Engagement unzähliger Herzkissenfrauen und 2 Herzkissenmänner.

V.l.n.r.: Nora, Astrid, Ingrid, Marlene
Das Herzkissenteam hat es sich nicht nehmen lassen, mich reich zu beschenken mit einem wunderschönen Narzissen-Blumenkorb und einem Gutschein für das Laboer Lachmöwen-Theater, und zwar für 2 Personen für Dieter und mich. Dankeschön, ihr Lieben, für die schönen Geschenke.

V.l.n.r.: Astrid, Ingrid, Elke, Nora, Marlene

Nach den trockenen, aber sehr interessanten Zahlen und Fakten haben wir uns erst einmal an dem reichhaltigen Buffet gestärkt, zu dem alle beigetragen haben. Leckere Torten, Muffins, Salate, herzhaftes und süßes Gebackenes, frisches Brot und Frischläse, Quark, Frikadellen, Süßspeisen - alles, was das Herz begehrte. Wir haben es uns reichlich schmecken lassen.


Sturm auf das kalte Buffet
Und dann war Zeit genug zum Schwatzen, Lachen, Kennenlernen neuer Mitglieder und der Gäste, zum Fachsimpeln über Handarbeiten und Austausch über viele interessante Themen.
Immer wieder wurde unser Ausstellungstisch mit den vielen schönen und nützlichen Handarbeiten bewundert.


Heyka Glißmann, Fotografin, Autorin und Herausgeberin des beliebten "Mutmachmagazins - von Herzen" war mit einem Büchertisch vertreten, der viel Aufmerksamkeit erregte.


Astrid vom Herzkissenteam hatte sich eine Spielrunde ausgedacht. Sie hatte Endlosreißverschlüsse in eine durchsichtige Dose verpackt und wir sollten raten, wie viele Meter die Reißverschlüsse insgesamt ergeben. Gar nicht so einfach, sagte sich nicht nur Heyka.


Schöne Preise lockten und so haben einige Frauen doch tatsächlich fast genau geraten. Astrid hatte 11 m Reißverschlüsse in die Dose gepackt. Susanne aus Kremperheide war mit ihrer Lösung mit 11,08 m ganz nahe dran.


Zwischendurch war genug Zeit zum Schwatzen, Lachen, Kennenlernen neuer Mitglieder und der Gäste, zum Fachsimpeln über Handarbeiten und Austausch über viele interessante Themen.

Und hier ein paar Impressionen von Anfang bis Ende:


 
 

 

 

 
 

Aufräumaktion von Hildegard und Astrid.

Es war wieder ein sehr, sehr schöner Geburtstag, den wir zusammen gefeiert haben. Viel Verbundenheit zwischen den Herzkissenfrauen war zu spüren. Unsere gemeinsame gute Sache schweißt zusammen und wir werden unser beflügelndes "Hobby" weiterhin lebendig halten und gehen nun mit viel Elan und Herzblut und neuen Ideen in unser 6. Herzkissenjahr.

Ein dickes Dankeschön noch einmal an alle, die dazu beigetragen haben, dass in den vergangenen Jahren unzählige Menschen mit schönen und nützlichen Handarbeiten in ihren schwierigen Lebenssituationen unterstützt und getröstet werden konnten.

Und auch ein ganz dickes Dankeschön an alle, die mit tatkräftigem Einsatz unsere schöne Feier vor- und nachbereitet haben.

Nora :-))



1 Kommentar:

  1. und Dir liebe Nora nochmals Danke für den schönen Beitrag . Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen