Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Dienstag, 24. März 2015

Viel Freude bereitet.

Es ist schon ein paar Tage her, dass wir zur Kaffeetafel in die Senator Senioreneinrichtung Getrud-Völcker-Haus eingeladen waren. Viele schöne Geschenke von den Herzkissenfrauen hatten wir natürlich auch dabei. Frau Bargholz, Leiterin der Einrichtung, hatte ihren Bewohnern schon angekündigt, dass wir kommen würden. Nachdem wir uns mit Kaffee und leckerem Kuchen gestärkt hatten, wurden wir von Frau Bargholz vorgestellt und unsere Geschenke wurden ausgepackt.

V.l.n.r: Frau Bargholz, Marlene, Ingrid, Frau Hufnagel, Nora
Ein schönes Herzkissen wollte gern jeder an sein Herz drücken und so wurden dann auch gleich von den Betreuerinnen viele Herzkissen verteilt. Besonders großen Anklang fanden große und kleine Stoffbälle und Greifbälle. Ein gutes Training für steife Finger, womit auch sofort begonnen wurde. Aber auch Nesteldecken und Taschen wurden bestaunt. Viele Mützen hatten wir mitgebracht, die zu einer munteren Modenschau veranlassten. Für die grellgelbe Mütze fand sich dabei allerdings noch kein Abnehmer. Die Betreuerin Frau Hufnagel erzählte uns, dass die Nesteldecken, die sie vor einigen Jahren von uns bekommen hatten, immer noch gut in Schuss seien.

Es war sehr schön für uns mitanzusehen, welche Freude unsere Geschenke auslösten. Frau Bargholz und ihr Team bedanken sich ganz herzlich bei den Herzkissennäherinnen für die schönen und nützlichen Geschenke. Und wir bedanken uns auch ganz herzlich für die nette Aufnahme und den vergnüglichen Nachmittag mit den Bewohnerinnen und Bewohnern in einer sehr herzlichen und gemütlichen Atmosphäre.

Einen weiteren Besuch haben wir an diesem Nachmittag noch der Evangelischen Kindertagesstätte in Gaarden abgestattet.


Die Leiterin, Frau Wieziolkowski, hat sich sehr über die reichlichen Geschenke für ihre Kinder gefreut. Kuscheltiere, Mützen, Stoffbälle und Teddybärchen sind dort in guten Händen. Sie sollen nicht nur die Kinder in der Kita, sondern auch die Geschwisterkinder erfreuen. Auch Frau Wieziolkowski lässt alle grüßen und ein herzliches Dankeschön weitergeben.

Eine weitere Auslieferung wurde gestern von Dieter und Hermann erledigt. Ihre Tour führte zum Brustzentrum mit 2 Beuteln Herzkissen, 1 Beutel Kuschelkissen und vielen bunten Handschmeichlern. Taschen für Urinbeutel und Kathetertaschen waren auch wieder mit dabei. 
Auch von dort kommt ein herzliches Dankeschön und beim nächsten Mal denken wir hoffentlich auch an ein Foto.
Nora :-))


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen