Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Mittwoch, 16. März 2016

Die Engel der Straße.

Am vergangenen Sonntag hatten sich die Frauen der Facebookgruppe Hilfsaktion für Kieler Obdachlose und ihre Vierbeiner wieder vor der Kaisertreppe am Hauptbahnhof zusammengefunden. Sie versorgen dort alle 14 Tage Obdachlose, Wohnungslose und Hilfebedürfte und Vierbeiner mit Verpflegung, Kleidung und vielen anderen Sachen. Anschließend fahren sie weiter zu den Wohncontainern und versorgen dort weitere Menschen. An diesem Sonntag sind es insgesamt ca. 40-50 Personen gewesen, denen sie Gutes getan haben. Und auch die Vierbeiner wurden verwöhnt und haben sich dabei sichtlich pudelwohl gefühlt.
Ingrid und ich durften auch dabei sein, um Mützen, Socken und Pulswärmer zu verteilen. Besonders großes Interesse gab es an gestrickten kuscheligen Socken. Aber auch Pulswärmer waren gefragt und einige Mützen. 

Das Foto wurde uns zur Verfügung gestellt von Vicy Pedia von der Hilfsaktion für Kieler Obdachlose und ihre Vierbeiner.

Wir waren sehr beeindruckt, was die Frauen der Hilfsaktion alles auf die Beine gestellt hatten. Sie kochen, braten und backen, kaufen ein und sammeln Spenden. Es gab z.B. Wurstgulasch mit kräftiger Einlage, warme Suppe, Pizza, Burger, Würstchen im Blätterteig, Brötchen, Quarkspeise, Joghurt, Eier, Fischfrikadellen, Kartoffelsalat verschiedene Kuchen, Kaffee, Tee, Hygieneartikel, Kleidung, Schuhe und vieles, vieles mehr. Das alles tragen die Frauen aus eigenen Mitteln und aus Spenden zusammen. Die Mühe wurde von den Schützlingen mit großem Appetit, viel Lob und Freude über die Geschenke belohnt.
Einer der jungen Männer, die verpflegt wurden, erzählte uns: "Wir nennen sie die Engel der Straße". Da kann man nur beipflichten. Die Frauen der Aktion sind ein großer Segen für diejenigen, die auf der Straße leben. Ein ganz großes Lob von uns für diese tatkräftige ehrenamtliche Unterstützung.

Wer ebenfalls helfen und spenden möchte, möge sich über Facebook an die Hilfsaktion für Kieler Obdachlose und ihre Vierbeiner wenden oder sich bei den 14-tägigen Treffen vor der Kaisertreppe am Hauptbahnhof einfinden.

Nora :-))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen