Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Mittwoch, 2. November 2016

Arbeit für den Nikolaus.

Bei Astrid vom Herzkissenteam haben mal wieder die Nadeln geglüht. Und langsam kommt auch bei ihr die weihnachtliche Stimmung auf mit niedlichen Nikolaustaschen und Nikolausstiefeln, in die eine Menge hineinpasst. Der Nikolaus im Waldhof bekommt einiges zu tun.



Auch bei den Herzkissen weihnachtet es ein bisschen zur Freude der betroffenen Frauen beim Infotag im Brustzentrum Kiel-Mitte.


Bei Astrid ist das Taschenfieber ausgebrochen. Tolle Zippertaschen, Taschentuchtaschen und Einkaufstaschen in verschiedenen Größen sind auch noch dabei.  Ein kleiner Schutzengel hat sich ebenfalls dazu gesellt.




Für demenzkranke Bewohner in Pflegeheimen hat Astrid nicht nur Nesteldecken genäht, sondern ebenfalls Nestelringe: Gardinenringe, in die sie Bänder und verschiedene Stoffstreifen eingeknotet hat und an denen unruhige Finger viel zu entdecken haben. 





Niedliche Kinderdecken kann Astrid auch nähen. Am liebsten wählt sie dafür die Streifentechnik, denn Stoffstreifen fallen bei der Vielfalt ihrer Arbeiten reichlich an. Und so entstehen daraus noch weitere schöne und nützliche Stücke.



Und zu guter Letzt hat Astrid auch noch die Häkelnadel zur Hand genommen und putzige Handschmeichler ins Leben gerufen. Nicht nur bei den betroffenen Frauen sind diese Muntermacher sehr beliebt, auch im Pflegeheim verbreiten sie gute Laune.


Liebe Astrid, zu unserem Besuch gestern im Lotti-Huber-Haus haben wir einige Deiner lustigen Handschmeichler mitgenommen. Das Team war ganz begeistert und wir werden wohl zum nächsten Besuch weiteren Nachschub mitbringen müssen. Ein ganz herzliches Dankeschön für die Vielfalt, mit der Du unsere Schützlinge so liebevoll bedenkst.
Nora :-))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen