Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Montag, 13. März 2017

Besuch in Preetz

Ende Februar führte uns - Ingrid, Marlene, Regine, Nora - unser Weg in das Krankenhaus des Kreises Plön in Preetz. Christel Jessen aus Schellhorn hatte eine Verbindung geknüpft zur dortigen Klinik-Seelsorgerin Fanny Dethloff, die ebenfalls das Alten- und Pflegeheim "Haus am Klostergarten" betreut. Auch Kristina Russ war dabei, die den Kontakt nach Schellhorn und Preetz überhaupt erst möglich gemacht hatte.

Wir hatten verschiedene Geschenke unserer Herzkissenfrauen mitgebracht: Herzkissen für die Frauenklinik und die Palliativstation des Krankenhauses sowie Nesteldecken, Nestelringe, Stoffbälle, Mützen, Taschen, Socken, Teddybären und kleine Herzen am Band für das Pflegeheim.
Alle Geschenke wurden freudig erkundet und viele Dankeschöns an unsere Herzkissenfrauen wurden uns mitgegeben. Nach einiger Zeit gesellte sich auch der Leiter der Frauenklinik des Krankenhauses, Dr. Achim Niesel, zu uns, der ebenso erstaunt und dankbar war über die Vielfalt der Geschenke.
Die Presse hatte sich auch eingefunden, denn über unseren Besuch wollte Heidi Schoolthink gern für das Preetz Magazin berichten. 

Nach einem ausführlichen Gespräch mit allen Beteiligten bei Kaffee und Kuchen über die Arbeit der Klinik-Seelsorgerin, das Krankenhaus, das Pflegeheim und die ehrenamtliche Arbeit der Herzkissenfrauen versammelten wir uns dann zu einem gemeinsamen Foto.

Das Foto wurde uns freundlicherweise von Heidi Schoolthink zur Verfügung gestellt.
Das Foto zeigt von oben links: Dr. Achim Niesel, Fanny Dethloff, Nora, Ingrid, Marlene;
von unten links: Kristina Russ, Regine, Christel Jessen.

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle für diesen sehr schönen und interessanten Nachmittag. Wir bleiben selbstverständlich in Kontakt und werden die dortigen Einrichtungen weiterhin gern mit unseren Geschenken unterstützen.

Die  Kieler Herzkissenfrauen

1 Kommentar:

  1. ein sehr schöner informativer Bericht aus Preetz.
    Aus den Pressekontakten entwick
    en sich bestimmt noch mehr Kontakte und Mitstreiterinnen. Danke für deinen schönen Blog. Frauke

    AntwortenLöschen