Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel.
Layout Heyka Glißmann - www.ideehochdrei.com

Herzlich willkommen bei der Herzkissen-Aktion Kiel e.V.

Das Herzkissenprojekt wird mittlerweile weltweit von ehrenamtlich engagierten Frauen und auch einigen Männern durchgeführt.


Wir nähen Herzkissen nach einem speziellen Schnitt und schenken sie Frauen, die von Brustkrebs betroffen sind. Die Kissen dienen als Lagerungskissen, übermitteln aber auch den persönlichen Gedanken der Solidarität.


Mit unseren Herzkissen möchten wir vielen kranken und behinderten Menschen und all' denjenigen, die ein schweres Schicksal zu bewältigen haben, Trost spenden und ihnen zeigen, dass wir an sie denken.


Für kranke Kinder in Kliniken und sozialen Einrichtungen nähen wir u.a. Kuschelkissen, Kuscheltiere, Frühchenquilts und vieles mehr.


Außerdem stellen wir Demenzkranken, die in Senioren-Pflegeeinrichtungen und zu Hause betreut werden, kostenlos Nestel- oder Fühldecken zur Verfügung.


Seit 2010 haben mehr als 300 Frauen in der Herzkissen-Aktion Kiel mitgewirkt und neben vielen anderen nützlichen Sachen bisher ca. 14.500 Herzkissen sowie ca. 7.000 Kuschelkissen und Kuscheltiere genäht und gespendet.


Frauen und Männer, die Freude am Nähen und am Spenden haben, sind in unserer Runde jederzeit herzlich willkommen.


Für die Unterstützung mit Füllmaterial für unsere Kissen sind wir ebenfalls sehr dankbar. Wir freuen uns auch über Geldspenden oder Einkaufsgutscheine für Füllmaterial (z.B. Ikea). Eine Mitgliedschaft in unserem Verein ist ebenfalls möglich.


Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Näheres finden Sie rechts unter "Wichtige Informationen" - Vorstand und Mitgliedsantrag.





Montag, 8. Mai 2017

Tag der offenen Tür in Preetz

Am Samstag folgte das Herzkissenteam mit Elke, Ingrid, Marlene und Nora einer Einladung zum Tag der offenen Tür im Haus am Kirchsee in Preetz. Begleitet wurden wir von Christel Jessen, die im Kreis Plön in vielen Einrichtungen ehrenamtlich tätig ist. In ihr haben wir eine begeisterte Herzkissenfreundin gefunden, die unsere ehrenamtliche Arbeit sehr wohlwollend unterstützt. Das Pflegeheim ist eine Einrichtung des Ev.-Lith. Kirchenkreises Plön-Segeberg.
In der Tagespflege wurden wir recht herzlich begrüßt und erst einmal mit Kaffee versorgt. Nach einem ausführlichen Rundgang und Stärkung mit einer leckeren Spargelcremesuppe gesellte sich Ellen Möbitz zu uns. Sie leitet die Tagespflege und hat sich über die mitgebrachten Herzkissen, Nesteldecken, Nestelringe, Handschmeichler und Stoffbälle sehr gefreut. Einige Nesteldecken hatte sie bereits vor einiger Zeit von uns erhalten und wie wir gesehen haben, sind sie im Einsatz. Leider kam es nicht zu einem Foto mit Ellen, weil sie sich immer wieder um Besucher kümmern musste, die für Angehörige an einem Heimplatz interessiert waren. 

V.l.n.r.: Elke, Christel, Marlene, Ingrid

Christel führte uns dann auch noch in den Stillen Raum, in dem der Hospizverein Preetz in Zusammenarbeit mit dem Pflegeheim Hospizbegleitung anbietet. Die Koordinatorin Sylvia Piontke hatte nach weiteren kleinen Herzen am Band gefragt. Sie erzählte uns, dass sie den begleiteten Patienten und auch Angehörigen mit den kleinen Herzen schon sehr viel Freude vermittelt hätte. Glücklicherweise hatten wir eine Tasche voller kleiner Herzen mitgebracht und so war die Freude bei Sylvia sehr groß. Wir lernten auch noch die 2. Vorsitzende, Astrid Voß, kennen sowie eine weitere ehrenamtlich Mitarbeiterin. 

V.l.n.r.: Ehrenamtliche Mitarbeiterin, Sylvia Piontke, Astrid Voß

Das Interesse an der ehrenamtlichen Arbeit der Herzkissenfrauen ist in den Preetzer Einrichtungen sehr groß. Alle Handarbeiten werden sehr geschätzt und in die tägliche Arbeit eingebunden. Wir sollen den Herzkissenfrauen viele Dankeschöns sagen und viele Grüße ausrichten.

Wir bedanken uns ebenfalls bei allen für die herzliche Aufnahme und einen sehr netten und interessanten Nachmittag. Gern werden wir auch weiterhin dafür sorgen, dass immer genügend Nachschub vorhanden ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen